Im Laufe der letzten Nacht hat Google mal wieder ein kleines Update für die offizielle Android-App von Google Maps veröffentlicht. Dieses bringt ein paar Verbesserungen mit, so soll die Akkuleistung bei der Nutzung von Latitude bzw. des Standortverlaufs verbessert worden sein, zudem werden die Standorte von Freunden in Latitude nun in kürzeren Abständen aktualisiert. Des […]

Im Laufe der letzten Nacht hat Google mal wieder ein kleines Update für die offizielle Android-App von Google Maps veröffentlicht. Dieses bringt ein paar Verbesserungen mit, so soll die Akkuleistung bei der Nutzung von Latitude bzw. des Standortverlaufs verbessert worden sein, zudem werden die Standorte von Freunden in Latitude nun in kürzeren Abständen aktualisiert.

Des Weiteren wurde die integrierte Transit Navigation verbessert, diese errechnet anhand der gefahrenen Geschwindigkeit den zurückgelegten Weg, sollte mal zwischenzeitlich kein GPS-Signal zur Verfügung stehen. Auch im Routenplaner hat man etwas verbessert, hier können jetzt vier statt nur drei Routenoptionen bei der Navigation mit öffentlichen Verkehrsmitteln angegeben werden.

Das Update findet ihr bei euch im Android Market im Bereich „Meine Apps“, sofern ihr nicht die Funktion der automatischen Aktualisierung aktiviert habt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.