Google hat für die eigene Maps-App ein weiteres Update parat. Diesmal überarbeitet man einen bestimmten Bereich der App und macht diesen damit moderner.

Google hatte zwar Maps für Android in den letzten Monaten stark überarbeitet, allerdings dabei nicht jeden Teilbereich berücksichtigt. Im Bereich der Standortfreigabe war bislang noch ein alter Style zu sehen, der jetzt aber der Vergangenheit angehört. Schaut man heute in die Standortfreigabe rein, sieht das alles deutlich moderner und einfach etwas schöner aus. Google scheint allerdings in erster Linie das Design verändert zu haben.

Google Maps mit neuer Standortfreigabe

Nicht nur bei den amerikanischen Kollegen ist das neue Design aufgetaucht, auch bei uns steht es längst zur Verfügung. Hierfür reicht wohl eine aktuelle Version der Maps-App aus. Zu finden ist die Standortfreigabe in Maps, wenn ihr euer Profilbild antippt und dort dann den gleichnamigen Menüpunkt.

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.