Habt ihr euch schon mal eure Zeitachse angeschaut? Die Funktion ist in Google Maps eher versteckt, weil sie im Hauptmenü (Profilbild) zu finden ist, jedoch nicht bei den wichtigsten Funktionen in der unteren Navigationsleiste der App. Dabei ist die Zeitachse ein starkes Feature, weil es einen sehr umfangreichen Standortverlauf bietet. Heute wesentlich attraktiver aufgearbeitet als noch vor ein paar Jahren und bald noch umfangreicher.

Zeitachse notiert euer Bewegungsprofil bis ins Detail

Natürlich habt ihr grundsätzlich eure Zeitachse je Tag. Hier versucht Google möglichst genau aufzulisten, wann und wo ihr euch aufgehalten und wie ihr euch durch den Tag bewegt habt. Mit der Bestätigung oder Korrektur diverser Angaben könnt ihr das System noch genauer werden lassen. Viel spannender finde ich aber die langfristige Zeitachse, die nach Städten, Reisen, Orten und so weiter aufgeteilt ist.

Lasst ihr euch zum Beispiel die Orte einzelner Städte auflisten, seht ihr hier, wie oft ihr einzelne Orte in diesen Städten besucht. Es ist also auch schon heute etwas für die Statistikfreunde dabei. Das war aber noch nicht alles, Google hat weitere Funktionen geplant.

Nächste Neuerung bereits entdeckt: Insights sollen noch mehr Details zeigen

Google will nämlich auch sogenannte Insights einbringen, mit denen wir noch weitere Statistiken zu unserem Bewegungsprofil erhalten. Was wiederum auch irgendwie ein bisschen gruselig ist, weil Google wirklich alles weiß. Aber ich persönlich bin ein Fan von statistischer Aufbereitung.

In den kommenden Insights seht ihr dann zum Beispiel, wie viel Zeit ihr mit verschiedensten Bewegungsmitteln verbringt. Außerdem, wie viel Zeit ihr je Monat an welcher Art von Ort verbringt. Shopping, Restaurants, etc. Es gibt schon erste Screenshots:

via Android Police

Mit dem aktivierten Standortverlauf notiert Google also alles, was irgendwie mit unserer Bewegung im Alltag zu tun hat.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.