Google Meet wird aufgemöbelt

Google Meet Hero

Google möbelt seine Meet-App für Android und in der Webversion mit weiteren Neuerungen auf.

Google hat für seine Meet-App gleich mehrere Verbesserungen vorgestellt. Einerseits gibt es für die App und Webversion endlich einen weiteren Schritt zum Material 3-Design, das unter Android bzw. bei den Google-Diensten längst vorherrschend ist. Neue Icons, andere Farben und dynamische Formen gehen damit einher.

Google-Meet-Material-3-Design

Das erste Update dieser Art gilt vorrangig für Anrufsteuerung in Meet, weitere Updates werden man im Laufe „des nächsten Jahres“ veröffentlichen. Nutzer können durch den optimierten Look einzelne und wichtige Menüpunkte bzw. Tasten voneinander unterscheiden und besser erkennen, ob etwas eingeschaltet oder abgeschaltet ist.

Add-ons landen in Android-App

Eine weitere Neuerung betrifft die Android-App, denn hier gibt es jetzt ebenfalls die Google Meet-Add-ons. Dadurch lassen sich Drittanbieter- und Erstanbieteranwendungen auch endlich auf Android-Geräten verwenden.

Google-Meet-Android-Add-ons

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!