Dem eigenen Gboard für Android spendiert Google eine neue Funktion für die, die gerne und häufig Emojis benutzen. Auch die Messages-App wird modernisiert.

Google baut derzeit zwei eigene Android-Apps mal wieder um. Während die Messages-App mehr an andere Google-Apps angepasst wird, spendiert man dem Gboard eine neue Funktion. Spannender könnte wohl die Neuerung am Gboard sein, die Google-Tastatur für Android ermöglicht jetzt den schnelleren Zugriff auf eure meist genutzten Emojis. Dafür neu ist die Emoji Bar, zu sehen auf dem folgenden Screenshot der Kollegen von 9to5Google.

9to5Google

In dieser neuen Leiste findet ihr eure Lieblings-Emojis. Ihr könnt diese Leiste aber auch ausblenden, sie außerdem jederzeit zurücksetzen. Google scheint diese Neuerung wieder nach und nach auf die Geräte der Nutzer zu verteilen, bei mir ist die Emoji Bar trotz aktuellster Gboard-Version nicht verfügbar.

Messages bekommt leichten Umbau

Neu ist jetzt in der Messages-App, dass es keine klassische Suchentaste mehr gibt, stattdessen am oberen Bildschirmrand direkt eine vollständige Suchleiste zur Verfügung steht. Google hatte bereits zahlreiche andere eigene Apps entsprechend umgebaut (Gmail, Drive, etc.), hat aber noch einige offene Baustellen zu bewältigen. Und auch hier ist die Bereitstellung eher vom Zufall abhängig, bei mir taucht die Suchleiste trotz aktueller Beta-App noch nicht auf.

Android Police
Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.