Google Messages hat beim Fotoversand jetzt WhatsApp etwas voraus

Google-Messages-Hero

Mehr Fotoqualität soll Google Messages mit RCS etwas besser als WhatsApp und Co. aussehen lassen.

Ein erstes Eingeständnis hat WhatsApp seinen Nutzern im Laufe des Jahres bereits gemacht und die neue HD-Funktion für den Medienversand eingeführt. Google Messages macht allerdings noch einen Schritt weiter und erhöht nicht nur die Auflösung der versendeten Fotos, sondern auch wirklich die Bildqualität.

Still und heimlich hat man den Support für Ultra HDR eingeführt. Das neue Format hinterlegt wichtige Daten auch in normalen JPGs, um bei der Betrachtung der Fotos die volle Farbqualität bei HDR-Bildschirmen ausreizen zu können. Im Alltag macht das wirklich einen ansehnlichen Unterschied.

Ultra-HDR-Android-14

Wer also per RCS in Google Message Fotos mit Ultra HDR versendet, die er zum Beispiel mit einem Pixel 8 erstellt hat, versendet diese Fotos nun automatisch im originalen Format. Somit gehen beim Empfänger die Vorteile von Ultra HDR nicht verloren, wie es zum Beispiel bei WhatsApp durch die aggressive Komprimierung der Fall ist.

Google Messages löscht beim Fotoversand daher nicht die wichtige Gain-Map-Metadaten. Daran können sich andere Messenger-Apps durchaus mal etwas von abschauen. Google hat die Neuerung nicht angekündigt, diesmal konnte sie in den Quellcodes der App entdeckt werden.

Das steckt hinter RCS: Es handelt sich um den Nachfolger der SMS, der ähnlich simpel aufgebaut ist. Es braucht kein Benutzerkonto oder eine Extra-App, die Unterstützung ist über die Rufnummer unter Android per Google Messages-App vorinstalliert. RCS hat allerdings die moderne Funktionsvielfalt, die wir aus WhatsApp, Telegram und Co. kennen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Google Messages hat beim Fotoversand jetzt WhatsApp etwas voraus“

  1. „Google Messages löscht beim Fotoversand daher nicht die wichtige Gain-Map-Metadaten“

    Dafür löscht jedes Pixel8 (Pro) die Depth Map aus den Meta-Daten. Und zwar nicht nur beim Versand in RCS sondern direkt nach der Aufnahme. Das ist ein Novum bei Pixel Handys, mit großen negativen Konsequenzen. Hab ich hier in den Kommentaren schon mehrmals erwähnt, aber du schreibst wohl erst einen Artikel dazu wenn man es irgendwo abschreiben/übersetzen lassen kann.

Kommentar verfassen

Bleib nett.