Google Messages schreibt Nachrichten dank neuer KI-Funktion jetzt selbst

Google Messages App Hero

International kommt bei Google Messages jetzt eine neue Funktion an, die endlich die KI-Fähigkeiten mitbringt, von denen Google seit Monaten immer wieder redet. Zunächst profitieren englischsprachige Geräte, aber Google wird mit Vollgas seine mobilen KI-Sprachmodelle auch für andere Sprachen anbieten wollen.

In diesen Tagen startet bei Google Messages das neue Magic Compose. Dahinter steckt eine neue Taste im Bereich des Textfeldes und der Nutzer kann hier neue Nachrichten schreiben lassen. Google setzt dabei natürlich auf den Kontext der bisherigen Nachrichten im jeweiligen Chat.

Neben vorgefertigter Nachrichten ist Magic Compose außerdem in der Lage, die Tonalität geschriebener Nachrichten zu verändern. Du wirst deine Texte also umformulieren können. Entweder spaßeshalber, aber auch aus notwendigen Gründen, um eine Nachricht zum Beispiel etwas förmlicher zu gestalten.

Google-Messages-Magic-Compose
via 9to5Google

In den nächsten Monaten wird es vergleichbare Funktionen in einigen Google-Apps geben, darunter die Tastatur-App Gboard und auch Gmail.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Google Messages schreibt Nachrichten dank neuer KI-Funktion jetzt selbst“

  1. Ich finde die Idee gut, die Funktion in die Tastatur app zu integrieren. Das wäre viel praktischer und einfacher für die Nutzer. Die Tastatur app könnte dann den Bildschirm lesen und passende Vorschläge machen. Das würde jede app verbessern und mehr Spaß machen.

  2. Und KI braucht wieder die Cloud, sonst Nutzlos ? Ja ist schon echt schwer eine passende Antwort in meiner Gemütslage schreiben. Dafür braucht man echt eine KI . Und die andere KI kann dann gleich „gefühlsecht“ Antworten. Dann sollen sich die beiden KI´s unterhalten oder wie ? Praktisch, muss man sich mit der Menschheit nicht mehr abgeben.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!