Folge uns

News

Google mit eigener Alternative zum Amazon Echo Show?

Veröffentlicht

am

Lenovo Smart Display Google Assistant 2018

Google hat in diesem Jahr die Kategorie Smart Display eingeführt, mit Partnern zusammen wurden Display mit angeschlossenem Google Assistant vorgestellt und auch ein eigenes Gerät könnte in Planung sein. Die zuletzt an den Tag gelegte Strategie von Google war schon etwas komisch, denn eigentlich will Google nun mit eigener Consumer-Hardware erfolgreich sein, die ersten Smart Displays mit Google Assistant hat man aber einigen Partnern überlassen.

Dennoch scheint der Plan vom eigenen Smart Display laut einem Interview mit Google VP Rishi Chandra längst nicht verworfen zu sein, Google müsste in diesem Jahr ohnehin mit einem neuer Google Assistant-Hardware nachlegen. Amazon hat als ärgster Konkurrent bereits ordentlich vorgelegt, mit dem Echo Show und Echo Spot sind bereits zwei Alexa-Displays verfügbar.

Aber es gibt von Google noch keine Details. Ein eigenes Smart Display könnte auf der Google I/O kurz gezeigt werden, vielleicht aber auch erst auf einem Hardware-Event im Spätsommer/Herbst. Bis dahin dürften die Geräte von JBL und Lenovo flächendeckend verfügbar sein.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt