Android 12: Es geht langsam, dafür sehr beständig voran. Die Entwicklung der nächsten Android-Generation hat einen weiteren Schritt gemacht. Google veröffentlichte im Laufe der Woche die zweite Developer Preview. Weiterhin gibt es diesen frühen Stand der Entwicklung nur für die Pixel-Handys von Google und nach wie vor ist die Installation wohl eher nicht auf täglich genutzten Geräten zu empfehlen.

Android 12 DP2 bringt einige Neuerungen mit: Bild-in-Bild, Einhandbedienung, Widgets UI und mehr

Obwohl man meinen könnte, Google verpackt nur ein paar Verbesserungen in dieser zweiten Vorschauversion, gibt es eben doch etwas mehr zu entdecken. Darunter das kommende Pixel 5a im Quellcode einiger Google-Apps oder auch die jetzt funktionierende Einhandbedienung. Außerdem verändert Google die Bild-in-Bild-Funktion, die mehrere kleine praktische Neuerungen erhält.

Die auffälligsten Neuheiten von Android 12 DP2 haben die amerikanischen Kollegen in ein ansehnliches Video verpackt:

Einige der entdeckten Neuerungen erwähnt Google sogar im offiziellen Changelog.

So sieht der Zeitplan für Android 12, im April erscheint die womöglich letzte Developer Preview und im Mai die erste Betaversion:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.