Man müsste meinen, bei einer Systemfunktion herrscht in allen Android-Apps eine gewisse Einigkeit. Doch beim Teilenmenü ist das komplette Gegenteil der Fall.

Google hatte unter Android 10 und 11 erneut das Teilenmenü von Android überarbeitet. Es ist jetzt schneller und smarter, erlaubt unter Android 11 wieder das Anpinnen unserer favorisierten Apps. Nur gibt es in diesem Zusammenhang ein Problem, das Teilenmenü des Android-Systems kommt sehr oft gar nicht im Original zum Einsatz. Nicht selten setzen Android-Apps auf eine eigene Version oder sprechen nicht die aktuellen Schnittstellen des Betriebssystems an.

Android: Wenige Systemfunktionen sind so unterschiedlich

Somit ist das Teilenmenü der Amazon-App hemmungslos veraltet, der Firefox-Browser nutzt eine eigene Version und Google Fotos auch. Zuletzt hatte Google für den Chrome-Browser eine eigenständige Variante eingeführt, die anders als die der integrierten Screenshot-App und YouTube-App ist. Ein heilloses Durcheinander.

Ein Nutzer auf reddit hat ein paar populäre Apps genommen, hier die Screenshots im Vergleich:

Somit bleibt das Teilenmenü auch nach Jahren der Kritik ein nerviges Thema im Alltag, an das Google unbedingt nochmals ran muss. Aber da geht es eben nicht um die Umgestaltung des Menüs in Android, sondern um die Nutzung dieser Vorlage. Es kann ja auch nicht im Sinne von Google sein, dass etwa Amazon eine 10 Jahre alte Variante nutzt, andere Apps hingegen auf sehr unterschiedliche Eigenentwicklungen setzen.

Warum ist das überhaupt so ein Problem? In meinem Alltag habe ich in gewissen Apps gewohnte Abläufe, die sich durch die Nutzung automatisiert haben. Allerdings kann ich das Teilen von Inhalten nur schwer automatisieren, wenn jede der verwendeten Apps ein anderes aufgebautes Teilenmenü verwendet. Ich bin davon jedenfalls immer wieder genervt und anderen Nutzern geht es ähnlich.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.