Nicht nur Google Hangouts steht vor dem Ende, auch zwei andere Dienste haben ihren letzten Pfad erreicht. Was nicht mehr benötigt oder ausreichend von den Nutzern angenommen wird, ist bei Google schnell auf dem Abstellgleis. So geht es zum Beispiel „My Maps“, das schon bald nicht mehr auf dem Smartphone per App nutzbar ist. Jedenfalls ist die Meldung bekannt geworden, dass My Maps für Android ab dem 15. Oktober nicht mehr verfügbar ist.

Hierbei geht es aber nur um die Android-App, denn My Maps bleibt grundsätzlich weiterhin verfügbar. Google möchte allerdings die Android-App nicht weiter pflegen und verlagert die Nutzung des Dienstes daher komplett ins Web. Dort gibt es auch schon seit längerer Zeit eine Web-App für My Maps. Man kann sich über den Chrome-Browser dazu eine Verknüpfung auf den Startbildschirm des Smartphones legen, dann lässt sich My Maps fast wie eine reguläre App nutzen.

Google Bookmarks soll komplett eingestellt werden

Google hat einen Dienst namens Lesezeichen, der mobil längst von den Sammlungen (siehe Google-App) abgelöst ist. Im Web existiert der Dienst auch nicht mehr lange, das Lebensende notiert Google für den 30. September. Wer Angst hatte, seine markierten Orte zu verlieren, konnte beruhigt werden. Diese bleiben über Sammlungen und in Google Maps natürlich vorhanden, teilte Google mit.

„Starred Locations in Google Maps aren’t going anywhere. All of your starred places remain intact, and you’ll still be able to save places to a list just like you always have.“

Ich habe mal in den Dienst reingeschaut. Meine ersten Lesezeichen stammen aus 2010 und sind schon gar nicht mehr erreichbar. Mit den Lesezeichen aus euren Browsern hat Google Bookmarks übrigens nicht zu tun. Vermutlich kennen die meisten von euch diesen Dienst nicht einmal, oder? Ursprünglich erblickte Google Bookmarks schon 2005 das Licht der Welt.

Immer wieder interessant: Der Blick auf den digitalen Friedhof, wo alle beendeten Google-Dienste gelistet sind.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.