Folge uns

Android

Google Nearby soll Dienst für ortsbasierte Interaktionen werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google wird möglicherweise demnächst die ortsbasierten Funktionen für Android deutlich ausbauen, wie jetzt wiedermal die Kollegen von Androidpolice berichten. Bei Google Nearby soll sich um einen Dienst handeln, welcher automatisch ortsbasiert passende Informationen liefert und austauscht, ohne dass man dafür extra eine App starten muss. Das Smartphone erkennt also automatisch anhand des Mikrofons, Bluetooth, WLAN usw., dass ich gerade in der Nähe meines Lieblingsgeschäfts bin und liefert mir entsprechend vorhandene Angebote.

Nearby lets you connect, share, and do more with people, places, and things near you.

When Nearby is turned on for your account, Google can periodically turn on the mic, Wi-Fi, Bluetooth, and similar features on all your current and future devices. Google+ and other Google services need this access to help you connect, share, and more.

When you turn on Nearby, you’re also turning on Location History for your account and Location Reporting for this device. Google needs these services to periodically store your location data for use by Nearby, other Google services, and more.

Genauso nutzbar ist dieses System natürlich auch für die Home-Automation, da Geräte dank Nearby auch untereinander kommunizieren sollen. Easy Unlock für Chrome ist schon so ähnlich, wo sich das Chromebook durch das Smartphone entsperren lässt, nur weil man sich mit dem Smartphone in einer bestimmten Reichweite befindet. Auch mit „fremden“ Leuten bzw. deren Geräten kann man so kommunizieren, wie etwa Kontaktdaten über digitale Visitenkarten austauschen, nur eben vollautomatisch.

Bislang sind das alles Spekulationen, denn die Kollegen konnten den Dienst nur bestätigen, weitergehende Informationen über die Funktionsweise fehlen bislang noch. Ende des Monats steht die Google I/O an und die wird offenbar unzählige Neuerungen mitbringen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt