Google Nest Hub: Update bringt Pixel-Style und neue Probleme mit sich

Nest Hub 2

Mit weiteren Updates für den Nest Hub sorgt Google bei einigen Nutzern für neue Probleme. Abseits dessen gibt es eine neue Software.

  • Google aktualisiert den Nest Hub.
  • Nur leider nicht ganz ohne Probleme.

Nutzer des Nest Hub erhalten gerade von Google ein Systemupdate, das allerdings nicht nur für Freude sorgt. Es bringt einen neuen Look mit, der die Kollegen ein wenig an das Design der Pixel-Software erinnert. Dazu gehört zum Beispiel ein App-Drawer, wie wir ihn von Android-Telefonen seit Anbeginn der Zeit kennen.

Aber leider ist das neue Design nicht alleine, das Update sorgt bei immer mehr Leuten auch für Bootloops und andere Fehler.

Nest Hub Update 03 22
via 9to5Google

Es könnte gut sein, dass es für die Fehlerbehebung ausreicht, das Gerät einmal vom Strom zu trennen. Müsst ihr einfach mal probieren, wenn ihr nach dem neusten Update auch auf die angesprochenen Probleme stoßen solltet. Hierzu gerne Feedback in die Kommentare.

Neues Feature: Erinnerungen an Geburtstage

Zuletzt wurde für den Nest Hub außerdem angekündigt, dass der smarte Lautsprecher mit Display ab sofort an Geburtstage erinnert.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

4 Kommentare zu „Google Nest Hub: Update bringt Pixel-Style und neue Probleme mit sich“

  1. Moin, mein Nesthub 2 hing jn der Dauerschleife fest. Nach Steckerziehen alles wieder gut. Eine Veränderung in Design und/oder Anwendung gab’s aber nicht. Kommt das noch?

    1. Genau das selbe ist bei mir auch passiert. Warte seit dem auf das Update von dem alle sprechen. Oder muss ihh das nun manuell machen? Die Option konnte ich bisher nicht finden.

  2. Antuell scheint es wohl Probleme mit der Version 1.56.309385 zu geben. Wenn der Nest Hub im Wlan angemeldet ist, reagieren Apps auf unseren Smartphone sehr lahm bis gar nicht mehr. Es scheint so als ob der Nest Hub 2. Gen das Netz ausbremst. Schaltet man nämlich den Hub aus (Netzstecker ziehen) und wartet kurz bis dieser aus dem Wlan geflogen ist, läuft alles wieder ganz normal und flüssig. Bei der vorherigen Version 1.56.2xxxx war dieses Fehlverhalten nicht vorhanden. Google Support stellt sich natürlich blöd und schlägt vor, auf Glasfaser oder VDSL zu wechseln statt einfach nur einzugestehen, dass wieder Mal ein Entwickler die Firmware kaputtgemurkst hat und man die Geräte auf die vorherige Firmware zurücksetzt.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!