Folge uns

Google Nest: Neuer Speaker und Neues für Nest Wifi unterwegs

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Smarthome

am

Nest Mini Header
Google Nest Mini

Google arbeitet an einem verbesserten Nest-Lautsprecher, der einen besseren Sound bietet. Außerdem verbessert Google seine Wifi-Geräte per Update.

Google hat für seine Nest-Produkte spannende Neuigkeiten, wobei ein Teil davon gar nicht offiziell ist. Jedenfalls noch nicht offiziell kommuniziert, Google wollte sich auf Nachfrage auch nicht dazu äußern. Es scheint nämlich ein neuer Nest-Lautsprecher mit Google Assistant unterwegs. Google setzt wohl auf die gewohnte Optik mit Stoffüberzug, auch sonst soll sich der neue smarte Lautsprecher optisch nicht weiter von den gewohnten Geräten abheben.

Ähneln soll der neue Google-Lautsprecher dem Sonos One. Hat kein Display, dafür größere Lautsprecher an Bord. Eine bemerkenswerte Verbesserung bzgl. Tonausgabe sei zu erwarten, schreiben 9to5Google in ihrem Bericht. Wir sollen mit einem Sound rechnen, der irgendwo zwischen Google Home und Google Home Max liegt. Wie jetzt für alle Geräte dieser Art bei Google gilt, packt man den neuen Lautsprecher mit in das Nest-Portfolio.

Nest Wifi und Google Wifi erhalten weitere Verbesserungen

Google hat zugleich für sein Wlan-Portfolio angekündigt, die Wlan-Qualität zu verbessern. Dieses Update verbessert die allgemeine Netzwerkleistung bei langsamen Internetverbindungen. Dies bedeutet, dass euer Wlan mehrere Videoanrufe, Spielesitzungen und mehr gleichzeitig besser unterstützt. Es enthält allgemeine Sicherheits- und Stabilitätsverbesserungen und verbessert auch die Geschwindigkeit der Geräteverbindung in drahtlosen Netzwerken sowie Optimierungen, sodass eure Geräte bei Bedarf auf schnellere Wlan-Funkkanäle umsteigen.

Die „vorrangige Geräte“-Funktion wird auch intelligenter. Somit könnt ihr sicher sein, dass der Wlan-Datenverkehr dem von euch ausgewählten Gerät die höchste Priorität einräumt. Was bedeutet, dass ihr sicher sein könnt, dass beispielsweise euer Arbeitsgerät das stärkste verfügbare Wlan erhält, im Gegensatz zu den YouTube-Sitzungen der Kinder.

Das Update mit den Neuerungen landet automatisch auf den Geräten, hierfür müsst ihr nichts tun.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beliebte Beiträge