Folge uns

Android

Google: Neuerungen für Family Link weltweit

Veröffentlicht

am

Google erweitert seine Familien-Funktionen, per Sprachbefehl können Eltern das Smartphone des Kindes verstummen lassen. Family Link heißen die Anwendungen von Google, die mehr Elternkontrolle bieten können. Nun sollen auch Neuerungen für den Google Assistant hinzukommen, mit welchen man das Smartphone des Kindes stummschalten kann. Nicht nur das, der Sprachbefehl lässt das Smartphone komplett sperren. Es bleiben dem Kind dann noch fünf Minuten, bis das Gerät gesperrt wird.

Es gibt natürlich einen entscheidenden Vorteil dadurch, denn man muss dafür nun nicht mehr erst das eigene Smartphone in die Hand nehmen. Mit Stimmenerkennung sollte die Nutzung auch über einen Google Home problemlos möglich sein. Des Weiteren kann der Google Assistant kindgerecht antworten, wenn er eine Kinderstimme wahrnimmt. Ebenso neu ist, dass Family Link auch über einem Alter von 13 Jahren funktionieren wird. Family Link wird zudem auf Chromebooks verfügbar gemacht.

Besagte Neuerungen sollen ab sofort verteilt werden, global dürfte der Rollout aber wiedermal etwas dauern. [via]

In den nächsten Tagen werden wir Family Link für mehr Familien, auf mehr Geräten und in fast jedem Land der Welt verfügbar machen.

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Edu

    18. September 2018 at 16:13

    cool waere wenn man 2 administratoren definieren koennte. so muss ich immer ans haedy meiner Frau ran um die Kinder zu sperren..

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt