Google baut ein wenig am News-Bereich in der eigenen Websuche herum, die eingeführten Veränderungen sind allerdings nicht ausschließlich positiver Natur.

Für die eigenen News-Produkte hat Google mehrere Veränderungen angestoßen, hierzu gehört zum Beispiel ein frisches Design für die Darstellung im Browser an Desktopgeräten. Die neue Darstellung mag zwar moderner und aufgeräumter wirken, lässt aber zu Suchergebnissen weiterführende Links zu anderen Quellen vermissen. Das bereits vor einem Jahr angekündigte Design scheint jetzt auch in Deutschland angekommen zu sein, berichtet unter anderem t3n.

In einem Video demonstrierte Google schon im Juli 2019, wie sich die Darstellung des News-Tabs in der Google-Suche verändert:

Google bietet direkt eine weitere Quelle

Das war aber mit Bezug zu News bei Google nicht die einzige Veränderung in diesen Tagen. Im sogenannten Karussell, das „Top Stories“ (Schlagzeilen) zu aktuellen Geschehnissen ganz oben in der Suche zeigt, sehen wir jetzt mehr Quellen auf einen Blick. „For Context“, so die englische Fassung, zeigt zu einer News direkt darunter einen Link zu einer weiteren Quelle an. Das könnte Nutzern und den Webseitenbetreibern gleichermaßen helfen.

Bild: SeoRoundtable

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.