Paywalls können nervig sein, wenn man gerade nur eine einzige Information möchte oder nur einen einzelnen Artikel lesen will. In Zeiten einer großen Vielfalt an Nachrichtenquellen sind einzelne Abonnements eher ein Ding von Vorgestern, dennoch haben gerade große Medien zuletzt verstärkt auf Paywalls gesetzt. Selbst wenn der Nutzer erst mal nichts zahlen muss, wird oftmals […]

Paywalls können nervig sein, wenn man gerade nur eine einzige Information möchte oder nur einen einzelnen Artikel lesen will. In Zeiten einer großen Vielfalt an Nachrichtenquellen sind einzelne Abonnements eher ein Ding von Vorgestern, dennoch haben gerade große Medien zuletzt verstärkt auf Paywalls gesetzt. Selbst wenn der Nutzer erst mal nichts zahlen muss, wird oftmals wenigstens ein Login / Benutzerkonto verlangt. Es gibt einen Trick, das per App temporär zu umgehen.

Mehrere Artikel je Monat kostenlos

Wir reden dabei nicht über eine illegale Variante, sondern nur über eine Funktion von Google News. Einige große Zeitungen pflegen ihre Nachrichten bei Google News ein. Dort kann man in der Regel, unterschiedlich von Zeitung zu Zeitung, mehrere Artikel je Monat kostenlos konsumieren. Handelsblatt und Hamburger Abendblatt stellen 5 Artikel je Monat kostenlos zur Verfügung, der Tagesanzeiger setzt sogar auf 20 Stück.

Wie bereits erwähnt, machen das nicht alle uns bekannten Medien, ein paar sind aber durchaus dabei. Wenn euch also mal wieder eine Paywall aufhält, nur um einen einzigen Artikel zu lesen, öffnet Google News auf eurem Smartphone und schaut dort rein.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.