Folge uns

Android

Google Nexus 7 schon gerootet – Tablet UI verfügbar und Prozessor übertaktbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Nexus 7 Produktbild

Das Google Nexus 7 ist eigentlich noch nicht erhältlich, dennoch sind bereits ein paar Geräte dank der Google I/O im Umlauf, zudem hat es die Modding-Community einfach drauf. Denn schon jetzt gibt es ein paar nette Tweaks zum neuen und ersten Google-Tablet, die für einige unter euch sicherlich interessant sind, sofern ihr die Anschaffung des Nexus 7 in der Zukunft plant oder eventuell schon einen Import angeleiert habt. So kann das Nexus-Tablet bereits jetzt komplett gerootet werden, sodass man den uneingeschränkten Zugriff auf der Systemebene hat.

Der Schwierigkeitsgrad ist nicht allzu hoch und dank Anleitung sollte das Ganze kein allzu großes Problem sein. Ist einmal euer Tablet gerootet, habt ihr nun weitere Möglichkeiten es an eure Wünsche anzupassen, wie etwa das Umschalten der Android-Oberfläche. Denn überraschenderweise wird das Nexus 7 mit einer Smartphone UI ausgeliefert, obwohl es ein Tablet ist, doch das lässt sich mit wenigen Handgriffen ändern. Hierfür gibt es ebenfalls eine Anleitung und das gleich mit drei verschiedenen Wegen.

Wem die Power des Nexus 7 nicht ausreicht, der kann das Tablet jetzt auch bereits übertakten. Wobei hier besondere Vorsicht zu beachten ist, da man sich sonst das Tablet auch zum Briefbeschwerer zaubern kann, was wir alle natürlich definitiv nicht wollen. Auch für die Übertaktung gibt es bereits eine verständliche Anleitung zu finden. [via, via] [asa]B007N0JOYS[/asa]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt