Folge uns

Android

Google Nexus: Neue Factory Images gegen Stagefright-Lücke vefügbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

nexus logo

Google hat nicht nur mitgeteilt die letzten Nexus-Geräte mit einer neuen Firmware auf Version LMY48I zu versorgen, sondern hat jetzt auch die entsprechenden Factory Images bereits hochgeladen. Zwar kommt das OTA-Update auch bei den Geräten Nexus 4, 5, 6, 7, 9, 10 und Player an, allerdings kann das wie üblich ein paar wenige Tage dauern, bis wirklich alle Nutzer weltweit versorgt sind.

Wer also komplett auf Nummer sicher gehen möchte, kann auch die manuelle Installation der neuen Firmware nun vollziehen. Die Factory Images findet ihr allesamt auf einer Webseite von Google, dort wird auch die manuelle Installation erläutert. Wer mit dem user-data.img flasht, wird sein Gerät komplett zurücksetzen. Daran wollte ich euch nochmals erinnern.

Zukünftig gibt es jeden Monat neue Sicherheitspatches, jedes kleinste Loch wird dann von Google gefixt und präventive Maßnahmen gibt es dadurch sicher auch. Dafür sorgt die neue Update-Garantie, die Google für das Android der eigenen Nexus-Geräte jetzt eingeführt hat.

>>> mehr zum Thema Stagefright und die Sicherheitslücken

[asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt