Folge uns

Allgemein

Google Nexus S: Android 2.3.3 Update ändert Farbeinstellungen des Displays

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nachdem nun die ersten Nutzer auf dieser Welt ihr Google Nexus S auf die neueste Version 2.3.3 aktualisiert haben, ist einigen ein Unterschied am Display aufgefallen. Google spricht hierbei von einer Verbesserung des Kontrastes und der Helligkeit im Bezug auf die neune dunkleren Farben des Gingerbread Interfaces, was mich nur wundert ist, für das Nexus S sind die dunkleren Farben nichts neues da es ja bereits mit Gingerbread auf den Markt kam.

Wie dem auch sei, die meisten Nutzer in Foren reden eher davon das die Farben nun ausgewaschen wirken und generell ein leichter Gelbstich über das gesamte Bild zu verzeichnen ist. Allein auf dem Bild lässt sich das schon gut erkennen und auch in dem Video darunter kann man klar einen entscheidenden Unterschied feststellen.

via Androidcentral

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. marco

    26. Februar 2011 at 19:07

    Also, wenn man mich fragen würde ist eher Kontrast verloren gegangen?!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.