Google testet aktuell mal wieder eine Neuerung für Google Now, denn der persönliche Assistent wird wohl Empfehlungen von Foursquare integriert bekommen. Dafür muss der Dienst nicht mal als App auf eurem Smartphone installiert sein, die Empfehlungen gelangen auch so in Google Now. Ein erster größerer Test läuft schon an, wie die Kollegen mit Screenshots zeigen […]

Google testet aktuell mal wieder eine Neuerung für Google Now, denn der persönliche Assistent wird wohl Empfehlungen von Foursquare integriert bekommen. Dafür muss der Dienst nicht mal als App auf eurem Smartphone installiert sein, die Empfehlungen gelangen auch so in Google Now. Ein erster größerer Test läuft schon an, wie die Kollegen mit Screenshots zeigen können. Google wird damit natürlich recht einfach verhindern, dass der Nutzer die eigene App verlässt und etwa zu Foursquare oder anderen Diensten wechselt. Moderne Kundenbindung würde ich das nennen.

Zudem muss man auch sehen, dass so ein Deal für Foursquare enorm interessant sein könnte. So kann man die durch Nutzer gesammelten Daten gewinnbringend in andere Dienste integrieren lassen. Eine Cashcow für den Dienst.

Wann und ob diese Empfehlungen auch nach Europa respektive Deutschland kommen werden, können wir aktuell noch nicht sagen.

(via VentureBeat)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.