Folge uns

Apps & Spiele

Google Now jetzt schon als „tote Erweiterung“ in Chrome

Veröffentlicht

am

Image 043

Wir gehen mit großen Schritten auf den Tag zu, an welchem uns Google über die fertige Implementierung von Google Now in den eigenen Chrome-Browser berichten wird. Denn nachdem es bereits zahlreiche Hinweise gab, ist nun bereits Google Now quasi als tote Erweiterung in einer der frühen Chrome-Version integriert. Das zeigt erneut, dass die Entwicklung weiter voranschreitet und wiedermal darauf hindeutet, dass Google Now für Chrome wahrscheinlich auf der Google I/O in fast genau zwei Monaten offiziell enthüllt wird.

Was genau Google Now am Desktop können wird, ist derzeit noch schwierig zu sagen, weshalb ich mich auch sehr gern einfach überraschen lasse. Damit könnte Google aber diesmal endgültig die Brücke zwischen Desktop-Chrome und Android schlagen, welche schon seit langer Zeit vermutet und erwartet wird.

Was erwartet ihr bei Google Now für Chrome?

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via Google+, Caschy)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt