Folge uns

Android

Google Now mit Spracheingabe für Android erweitert und für Chrome angekündigt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Endlich kommt die umfangreiche Google Suche mit Spracheingabe auch zu Chrome, wie vor wenigen Minuten auf der Google I/O angekündigt wurde. Es handelt sich hierbei quasi um die Desktop-Version von Google Now, die natürlich auch an den Knowledge Graph „angeschlossen“ ist. Die neue Suche ermöglicht den Start der Spracheingabe auch ohne Klick, da hierfür ein einfaches Sprachkommando ausreicht, um die Spracheingabe zu aktivieren. Man wird also mit dem Kommando „Ok, Google“ den Browser dazubringen können, dass er zuhört und das nächste Sprachkommando ausführt. Es wird allerdings noch ein paar Tage dauern bis Google Now für Chrome verfügbar ist.

Ein weiteres Update für die Google Suche mit Google Now ist für Android wiederum schon verfügbar. Das bringt unter anderem die Funktion mit, dass man via Spracheingabe bei Google Now nun auch Erinnerungen hinterlegen kann. Zudem wurden weitere Karten hinzugefügt, die für euch interessante neue Bücher, Filme, Musik-Alben, TV-Shows und Videospiele vorschlagen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via 9to5Google, Android Police)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Gianni77

    15. Mai 2013 at 20:47

    Mich würde die „erinnere mich, wenn ich wo bin“ Funktion interessieren. Die Google search APP habe ich aktualisiert, finden kann ich nichts.

    • dennyfischer

      dennyfischer

      15. Mai 2013 at 21:03

      Vielleicht noch nicht in Deutsch verfügbar?!

    • Gianni77

      15. Mai 2013 at 21:12

      Na hoffentlich kommt sie bald. Auf das habe ich gewartet :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt