Google testet aktuell eine neue Funktion für Google Now on Tap, der Dienst wird voraussichtlich bald Infos aus Google Now anzeigen können. Google Now war zuerst da, später folgte ab Android 6 Marshmallow das zusätzliche Google Now on Tap, das allerdings eine komplett andere Funktionsweise bietet und mit dem normalen Google Now wenig zu tun hat. Der Name kann durchaus missverständlich sein, doch Google wird daran nun etwas ändern.

Wie die Kollegen der Androidpolice berichten, haben die ersten Nutzer jetzt auch in Now on Tap die typischen Karten von Google Now, die zum Beispiel über die nächsten Termine, Staus auf dem Heimweg oder das Wetter anzeigen. Now on Tap zeigt zukünftig also nicht nur Infos zum aktuellen Kontext an, sondern auch die ebenso wichtigen Infos aus Google Now. Schon jetzt soll die Neuerung für alle zur Verfügung stehen, einfach nur die Google-App als Beta aktivieren.

Karten aus Now werden wohl nur dann angezeigt, wenn euch Now on Tap keinerlei Infos zum aktuellen Kontext liefern kann, die Anzeige von Now on Tap also theoretisch leer wäre. Wie das alles dann final aussehen wird, bleibt noch abzuwarten.

Zukünftig kommt noch mehr hinzu, über den Home-Button wird man bald auch den Google Assistant starten können, zumindest ab Android 7 Nougat. Es wird eh interessant zu sehen sein, was für Google dann Priorität hat und man gern dem Nutzer „aufzwingen“ wollen wird.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.