Google now on Tap

Nutzer haben eine Funktion in Google Now on Tap entdeckt, die auch mir bislang noch unbekannt war. Der Dienst scannt bekanntlich auf Wunsch den aktuellen Bildschirm eines Android-Gerätes und liefert Informationen zu Restaurants, Kontakten, Orten und so weiter. Lustigerweise kann das Tool auch das lesen, was gerade durch die Kamera des Smartphones eingefangen wird. Das funktioniert tatsächlich, wenn auch bislang nicht immer sofort und sonderlich zuverlässig.

Ich kann also über die Kamera des eigenen Smartphones beispielsweise einen Text „einfangen“ und mir über Google Now on Tap entsprechende Infos suchen lassen. Wie man auf meinen Screenshots sehen kann, werden nicht alle Infos restlos erkannt. Die Infos auf dem Magazin werden unterschiedlich wahrgenommen, mal nur der Signal Iduna Park, mal wird eine der beiden Mannschaften erkannt, manchmal wird auch einfach gar nichts erkannt.

Ebenso funktioniert die Funktion mit bereits vorhandenen Fotos, wenn man sich welche beispielsweise in der Google Fotos-App anschaut. Google Now on Tap ist nach wie vor nur für Android 6 vorhanden und kann in den Google Einstellungen aktiviert werden.

(via Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.