Google Now bekommt zur besseren Steuerung der News-Quellen neue Optionen spendiert. Über Google Now kann man sich bekannterweise auch News aus dem Netz anzeigen lassen, für gewöhnlich werden ganz allgemeine Quellen herangezogen, allerdings auch Quellen basierend auf euren Aktivitäten im Web. Gerade die allgemeinen Quellen könnten aber oft den individuellen Geschmack verfehlen, lassen sich nun aber noch ein wenig besser […]

Google Now bekommt zur besseren Steuerung der News-Quellen neue Optionen spendiert. Über Google Now kann man sich bekannterweise auch News aus dem Netz anzeigen lassen, für gewöhnlich werden ganz allgemeine Quellen herangezogen, allerdings auch Quellen basierend auf euren Aktivitäten im Web. Gerade die allgemeinen Quellen könnten aber oft den individuellen Geschmack verfehlen, lassen sich nun aber noch ein wenig besser aussortieren.

Erste Nutzer haben in Google Now neue Optionen verfügbar, um News-Quellen zu verbannen. Besser gesagt kann man nun auch Themen entfernen. Zu jeder News hat man rechts oben die Menütaste (drei Punkte), womit sich das kleine Konfigurationsmenü öffnen lässt. Dort kann man als deutscher Nutzer aktuell eine News-Quelle entfernen, englischsprachige US-Nutzer können dort aber auch das Thema des jeweiligen Artikels blockieren.

Folgend ein Beispiel zu Gizmodo als News-Quelle und „Star Wars“ als Thema. Bei mir steht die Neuerung nicht verfügbar, selbst mit der aktuellsten Beta der Google-App leider noch nicht. „Never show stories to read“ ist ebenso neu.

(via Reddit)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.