Google Now kann schon jetzt diverse Informationen aus Gmail entnehmen, sodass Hotelbuchungen und ähnliche Dinge automatisch in den digitalen Assistenten übernommen werden können. Bald soll das auch mit Rechnungen möglich sein.

Das Prinzip ist relativ einfach, denn auch Rechnungen kann sich Google Now theoretisch einfach einscannen und euch entsprechend daran erinnern. Eine solche Funktion soll es in naher Zukunft schon geben, wie die Kollegen von Androidpolice berichten können. Google Now erinnert euch dann an die offenen Rechnungen und gibt euch direkt weitere Informationen zur Begleichung dieser.

Das Bild über dem Artikel ist nur ein Mockup, könnte allerdings schon sehr realistisch die besagte Funktion darstellen. Es handelt sich dabei auch nicht nur um ein Gerücht, sondern es gibt im Quellcode diverse Hinweise und eine gute Quelle hat ihre Infos auch noch hinzugetragen.

Eigentlich eine ganz nette Funktion, die wahrscheinlich zunächst wieder nur us-only sein wird und daher hier anfangs nicht verfügbar ist.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.