Inhalte vom Smartphone an ein Display senden funktioniert zwar bereits, allerdings gibt es dafür zig verschiedene Möglichkeiten und in der Regel können die nur die recht unspektakuläre Spiegelung des Quellgerätes. Anders schaut das bei Open Project von Google aus, welches weitere Schritte versucht zu gehen. In diesem Fall, wie im Video zu sehen, werden die Geräte drahtlos via QR Code gekoppelt und das Smartphone kann mit den Elementen am Empfangsgerät interaktiv agieren. Nützlich daran ist, dass die gesendeten Inhalte auch am Empfänger gesteuert werden können, wie im Video zu sehen mittels großen Touchscreens.

Wie der Name bereits verrät, ist das Open Project ein komplett offenes, Web-basiertes Framework. Jeder Entwickler kann den Support von Open Project in seine nativen Apps integrieren. Wer es noch ganz genau wissen möchte, sich vielleicht aus der Entwicklung heraus dafür interessiert, bekommt weitere Infos in diesem offiziellen PDF.

[youtube w286qmNVBFc] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via Geek)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.