Google: Patent für neuen Volltastatur-Androiden eingereicht, Nachfolger des G1 in Planung?

google keyboad patent

google keyboad patentDer Gigant Google hatte bisher nur wenig Interesse an der eigenen Produktion von Hardware in Form von Smartphones, Tablets und anderen Produkten, ist aber natürlich dennoch rege an der Entwicklung neuer Geräte beteiligt, wie ein in der letzten Woche zugelassenes Patent wieder beweist. Bereits im Januar wurde es eingereicht, doch viel interessanter ist, das Projekt wurde von Andy Rubin höchstpersönlich betreut. Soll heißen, das Projekt scheint ein hohes Maß an Priorität zu genießen, wenn selbst der Android-Chef selbst mit daran arbeitet.

Gezeigt wird uns hier das übliche Design eines Volltastatur-Smartphones mit seitlicher Tastatur, wie einst der Marktstart von Android mit dem Google G1 gefeiert wurde, welches ebenfalls ein Volltastatur-Smartphone war. Mit dem Gerät selbst zeigt man auch verschiedene Mechanismen für den „Slide“ der Tastatur, was ich persönlich dann doch weniger interessant finde. Viel interessanter ist an dieser Stelle – was hat Google vor? Ist es tatsächlich ein Projekt mit baldigem Marktstart, eventuell ein Nexus-Gerät mit Tastatur, oder ist dieses Projekt doch nur nebenbei geführt und die Mitwirkung von Andy Rubin ist weniger wichtig, als sie im ersten Moment scheint?

Der Markt für derartige Geräte ist definitiv vorhanden, wird aber vor allem in Europa sträflich vernachlässigt. Ein zweites Google G1 wäre nach mehreren Jahren schon cool, dann aber schlank, leicht und vielleicht auch mit einem ansprechenden Design. Einige Kollegen glauben, dass Google hier schnellstmöglich auf den Abstieg von RIM reagieren möchte und sich mit derartigen Produkten eventuell einige dieser Kunden ins Haus holt. [via, via, Quelle]

Kommt bald ein „Google G2“, was glaubt ihr?

[asa]B004PGMHQ0[/asa]

  • andreas

    schaut jedenfals groß aus da es eine 6reihige tastatur hat