Folge uns

Android

Google Pay bekommt neuen Konto-Umschalter und „Dark Mode“ ist unterwegs

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Pay 1200px Header

In den vergangenen Tagen hat Google Pay ein frisches App-Update erhalten, womit der Konto-Umschalter an eine andere Position gewechselt ist. Nachdem Google-Apps den Wechsel für Konten nur noch über das Hauptmenü ermöglichten, wechselt der neue Umschalter nun wieder in die rechte obere Bildschirmecke. Dort kann der Nutzer viel schnell darauf zugreifen. Neu jetzt auch in Google Pay.

Google Pay Konto-Umschalter

Man gelangt nun also viel schneller an die Möglichkeit, auf ein anderes Google-Konto zu wechseln. Eine andere aber noch nicht sichtbare Neuerung ist der „Dark Mode“, den haben erste Nutzer bereits entdecken können. Letzteres kommt bestimmt mit Android Q, da sind wir uns recht sicher.

Wie oft nutzt du Google Pay im Alltag?

Google Pay
Preis: Kostenlos

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Jonas Weber

    27. März 2019 at 10:46

    Fast täglich. Für mich ist es bequemer das Smartphone aus der Tasche zu holen als zunächst einen Geldbeutel und darin dann die Karte herauszusuchen. Gefühlt geht auch der Bezahlvorgang an der Kasse schneller. Und der Bezahlvorgang wird sofort in der App angezeigt. Eine EC-Karte braucht für die Übersetzung ins Girokonto eine gefühlte Ewigkeit.
    Das i-Tüpfelchen wäre jetzt noch durch Gedrückthalten auf dem Startbildschirm direkt ohne Umwege die Standardzahlungsmethode ändern zu können, damit man unkompliziert verschiedene Zahlungsmethoden nutzen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge