Folge uns

Android

Google Pixel 2 könnte ohne 3,5 mm Klinke kommen – schlimm für euch?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Apple hat mit dem Wegfall der 3,5 mm Klinke am iPhone bislang keinen Trend setzen können, doch Google soll beim neuen Pixel dem Vorbild aus Cupertino dann doch folgen. Sie wird anders als erwartet dann doch nicht so schnell von der Bildfläche verschwinden, die 3,5 mm Klinke hat das neue Jahr und die ersten Flaggschiff-Smartphones aber mal locker überstanden. LG, Huawei und Co setzen weiterhin auf den Klassiker, welcher Kassette, CD und Co überlebt hat.

Anders könnte es aber beim kommenden Pixel aussehen, die zweite Generation soll auf die Klinke verzichten. Aufschrei? Für mich nicht, mein Moto Z hat auch keine Klinke und ich komme mit Adapter trotzdem klar. Wobei ich relativ wenig Lautsprecher, Kopfhörer oder andere Geräte an das Smartphone anschließe, ich quasi nie Musik hören will und das Gerät gleichzeitig auflade.

Da kommt ja dann für die meisten Nutzer das wahre Problem auf. Oder man wechselt auf Bluetooth-Kopfhörer, bei denen man allerdings dann auch ständig den Akkustand checken muss. Lässt sich also für euch die klassische Klinke ersetzen oder würde das Pixel 2 ohne Klinke für euch grundsätzlich wegfallen?

Beim ersten Pixel hat man sich für die vorhandene Klinke noch abgefeiert.

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“https://www.smartdroid.de/tag/google-pixel“]Alle Artikel zum Google Pixel[/button]

[via 9to5Google]

9 Kommentare

9 Comments

  1. Tobi

    7. März 2017 at 10:49

    Für mich ist das überhaupt nicht schlimm, man muss einfach kein übertrieben teures Pixel kaufen und kann sich auch mit wunderbaren Alternativen begnügen.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      7. März 2017 at 12:10

      Ja gut, wenn die aber auch keine Klinke mehr verbauen, hilft dir das auch nicht :P

  2. Jost Schwider

    7. März 2017 at 11:15

    Ein Smartphone ohne Audioklinke ist definitiv nicht smart.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      7. März 2017 at 12:10

      ich finds halt nur irgendwie trotzdem lustig, dass dieser unfassbar alte Anschluss noch immer Bestand hat

      • Jost Schwider

        7. März 2017 at 12:18

        Alt, aber sehr zuverlässig! ;o)

      • CarFreiTag

        7. März 2017 at 14:06

        Nur weil er alt ist, ist er ja nicht schlecht.

  3. Mad

    7. März 2017 at 11:38

    Für mich kein Problem da ich sowieso Bluetooth In-Ear Hörer verwende

  4. Regloh

    7. März 2017 at 11:49

    An sich völlig egal, weil ich mir eh niemals ein Handy für soviel Geld kaufen werde. Habe nur die Sorge das es dann doch zum Trend wird..
    Wird dann halt ein Ausschlusskriterium werden. Solange es noch Alternativen für mich gibt werde ich kein Handy ohne Klinke kaufen.

  5. Andre

    7. März 2017 at 14:21

    ist für mich ein Ausschlusskriterium beim kauf. Mein headset hat rund 100 euro gekostet was ich oft und gerne nutze. ich sehe nicht ein mir einen extra adapter zu kaufen was die audioqualität mindert oder aufhören zu müssen musik zu hören, wenn der akku schwach ist. der anschluss ist erprobt, stabil und kompatibel über generationen. nur weil apple hier geld mit adapter zeugs verdienen will, muss nicht jeder hersteller auf den zug aufspringen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt