Folge uns

Android

Google Pixel 2 XL: Journalist berichtet über massiven Geschwindigkeitsabfall – und selbst Google ist ratlos

Veröffentlicht

am

Google Pixel 2 XL Test

Das Google Pixel 2 XL ist jetzt seit ungefähr einem Jahr auf dem Markt und gehört sicherlich immer noch zu einem der besten Smartphones, die man so bekommen kann. Das liegt vor allem an der durchaus überzeugenden Kamera. Blöd nur, wenn starke Performanceabbfälle das Gerät beinahe unbrauchbar machen. Davon berichtet jedenfalls Artem Russakovskii auf Twitter. Russakovskii ist Gründer von AndroidPolice und APKMirror, hat über zehntausend Follower und dementsprechend eine ordentliche Reichweite. Seine Worte haben Gewicht – und wenn diese negativ über Google sind, horcht das Unternehmen schnell auf.

Doch ganz von Anfang an: Ende Juli schrieb er auf Twitter, dass sein Pixel 2 XL sowohl unter Oreo als auch unter der Developer Preview von Android 9 Pie nur mit extremen Verzögerungen funktionieren würde. „Verheerend und vernichtend langsam“ sei es; der einzige Grund, warum er es behielte, sei die Kamera. Und selbst die sei eher unbrauchbar, wenn sie alleine zehn Sekunden zum Starten und dann nochmal so lange zum Wechseln auf Video benötigen würde.

Etwa zwei Wochen später ist Russakovskii mit einem neuen Pixel 2 XL ausgestattet – ob aus eigener Tasche bezahlt oder vielleicht doch von Google versorgt, verrät er nicht. Im gleichen Atemzug erwähnt er nämlich auch, dass ein Entwickler und ein Pressesprecher zu ihm nach Hause kämen. Nach zwei Stunden der Analyse wären sie noch genauso ratlos wie zuvor gewesen.

Sein Ersatzgerät sei anfangs noch merklich schneller gewesen, würde jedoch auch schon erste Anzeichen der Verzögerungen bieten. Eine Woche später sei die Kamera wieder genauso langsam wie zuvor. Vor allem in Videoaufnahmen an sich seien Lags zu sehen, weswegen er sich schon angewöhnt habe, ein Video zu starten und wieder zu beenden, um dem zu entgehen.

Analyse noch nicht abgeschlossen

Googles Antwort verspricht wenig Besserung:

We have teams who constantly manage and monitor performance on our devices and our data indicates this is not a widespread issue. Getting bug reports is a normal part of our process – as is common for most consumer devices. We use these to evaluate what might be wrong and work on any necessary fixes. We are still in the process of investigating this report so it is too early to draw conclusions.

Woran das Problem jetzt genau liegt und ob es vielleicht sogar mit Russakovskiis Benutzung zusammenhängt, ist ungewiss. Er selbst glaubt, dass es dem Google Pixel 2 XL an Arbeitsspeicher fehle. Im Gegensatz zu vielen Flaggschiffen aus diesem Jahr sind nur vier und keine sechs Gigabyte RAM an Bord.

Die Reaktionen auf diese Twitter-Geschichte sind geteilter Meinung. Während die einen zustimmen und selbst beim normalen Pixel-2-Modell Ähnliches berichten, sind andere noch vollkommen zufrieden mit ihrem Google-Smartphone. Gibt es vielleicht sogar unter euch Nutzer eines Pixel 2 (XL), die die Verzögerungen nachvollziehen können?

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Sebastian

    27. August 2018 at 11:58

    Absolut. Bis zum Pie-Update. Seit dem läuft wieder alles wie geschmiert.

    • Horst Schlemmer

      27. August 2018 at 13:48

      Pixel 2. Keine Probleme. Läuft wie geschmiert

  2. Matze

    27. August 2018 at 17:39

    Hab auch ein Pixel 2 XL und absolut keine Probleme.

  3. Andre Schneider

    28. August 2018 at 08:56

    Auch große Youtuber wie Marques Brownlee haben von Lags berichtet.Leute, welche angeblich keine Lags haben, haben sich nur an die Lags gewöhnt, weil der Prozess schleichend ist.
    Man muss das Googlephone täglich neustarten, um beste Performance zu bekommen. Ich denke es liegt daran, dass der Cache Speicher nicht automatisch geleert wird und man einen Neustart braucht.
    Das Problem haben alle Googlephones, weil Google wenig Wert auf Optimierung der Software an das jeweilige Gerät legt. Mein Nexus 5x war sogar von Anfang an langsam und wurde mit der Zeit extrem langsam, sodass ich es jetzt nur als eine Kamera verwende. Als Daily Driver habe ich seit über einem Jahr ein Xiaomi Mi Max 2. Es ist immer noch so flott wie am ersten Tag, selbst wenn ich es wochenlang nicht neustarte und das mit Snapdragon 625 und 4GB RAM.
    Aufgrund mangelnder Software-Optimierung an die Geräte werde ich mir nie wieder ein Googlephone holen. Das Design und die Hardware entspricht auch nicht der eigentlichen Oberklasse.

    • Horst Schlemmer

      28. August 2018 at 09:55

      Ähm nein,

      mein Pixel 2 hat keine Lag-Probleme. Ich habe mich auch nicht an irgendwelche Lags gewöhnt und mein Handy kommtwochenlang ohne Neustart aus. Ganz selten stürzt mal eine App ab, aber Lags habe ich nicht. Google macht in meinen Augen mit den besten Job bei der Software-Optimierung. Ich tippe mal darauf, dass bei den Wenigen, die Probleme haben, der SOC dauerhaft heruntergetacktet wird und es daher zu Perfomanceeinbrüchen kommt. Bei mir ist das aber bisher nicht aufgetreten.

  4. Andre Schneider

    28. August 2018 at 13:50

    @Horst Schlemmer, wahrscheinlich ist nur das Pixel 2XL(von LG) betroffen. Pixel 2 (von HTC) hat anscheinend mehr Liebe von Google bekommen. Die Software Optimierung bei Googlephones ist alles andere als optimal. Ich hatte schon einige Geräte von Google (Nexus 4,5,5x) und überall gabs Probleme.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt