Google spendiert dem Pixel 4 eine durchaus interessante Funktion, die uns den Export von Einzelbildern aus unseren Videos erlaubt. Sogar in unterschiedlichen Varianten, manchmal nämlich auch in HDR. Internationale Kollegen von 9to5Google sind auf diese Neuerung gestoßen, bei mir ist sie noch nicht verfügbar. Drückt ihr in eurer Galerie unter einem Video auf die Editor-Taste, […]

Google spendiert dem Pixel 4 eine durchaus interessante Funktion, die uns den Export von Einzelbildern aus unseren Videos erlaubt. Sogar in unterschiedlichen Varianten, manchmal nämlich auch in HDR. Internationale Kollegen von 9to5Google sind auf diese Neuerung gestoßen, bei mir ist sie noch nicht verfügbar. Drückt ihr in eurer Galerie unter einem Video auf die Editor-Taste, könnt ihr euer Video schneiden und von dort aus auf Wunsch auch Einzelbilder exportieren. Diese werden dann einfach als Foto in eurer Galerie gespeichert, maximal in etwas über Full-HD.

Außerdem hat Google die Oberfläche für den Editor ein wenig verändert. Folgend findet ihr einen Vergleich, wie das Editieren von Videos auf dem Pixel 3 aussieht (links) und dazu im Vergleich jetzt auf dem neueren Pixel 4:

Trotz neuester App-Version ist der neue Editor bei mir auf dem Pixel 4 noch nicht verfügbar. Habe jetzt also weder die umgestaltete Oberfläche, noch sehe ich den Export-Button für Einzelbilder. Ich sehe die vergleichbare Funktion derzeit nur für Kurz-Videos, die man erstellen kann, wenn in der Kamera-App der Auslöser für ein paar Sekunden gedrückt bleibt – nur in niedriger HD-Auflösung.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.