Google stellt noch in der ersten Jahreshälfte das Pixel 4a vor, jedenfalls versprechen das immer mehr Leaks. Nun ist wohl das ganze Datenblatt bekannt.

In den vergangenen Wochen gab es immer wieder Leaks zum Google Pixel 4a, neuerdings tauchte ein Foto von verpackten Geräten auf. Nur noch wenige Wochen dürfte es daher bis zu Marktstart sein, davon gehen wir felsenfest aus. Weil Google nicht an die I/O gebunden ist, das Event findet dieses Jahr wegen der aktuellen Situation nicht statt, kann das neue Android-Smartphone im Grunde genommen jederzeit von der Leine gelassen werden. Es gibt einen weiteren Leak aus guter Quelle, der die technischen Daten erneut bestätigen will und kann.

Google Pixel 4a: Diesmal in nur einer Variante

Es gibt einen klaren Unterschied zu früher, denn die XL-Variante fällt weg. Somit ist nur eine Variante verfügbar, die in drei Farben und mit zwei verschiedenen Speichergrößen angeboten werden soll. Was jetzt an technischen Daten bekannt ist, sieht wie folgt aus:

  • 5,81″ OLED FHD+ Display
  • Snapdragon 730-Chip, Titan M-Sicherheitschip
  • 6 GB RAM, 64/128 GB Speicher
  • USB-C, 3080 mAh Akku
  • 12 MP Kamera mit optischer Bildstabilisierung
    8 MP Frontkamera, 84° Weitwinkel
  • Schwarz, Weiß, Blau

In meinen Augen ein wirklich solides Mittelklasse-Smartphone, dessen Preis wohl bei 399 Euro liegt. Ein herausragendes Merkmal ist die optische Bildstabilisierung der Kamera, die in dieser Preisklasse noch immer kein Standard ist. Hat man Geduld, gibt es das Pixel 4a nach zwei bis drei Monaten in den ersten Deals schon günstiger.

9to5Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.