Google stellt noch im frühen Sommer das Pixel 4a vor und hatte sogar einen XL-Bruder geplant, der jetzt in Einzelteilen bei Ebay aufgetaucht ist.

Es soll laut einer Ebay-Anzeige tatsächlich ein Google Pixel 4a XL existiert haben und das Geräte wurde von Google zumindest als Prototyp gebaut. Heute ist allerdings klar, dass das Smartphone nicht über diesen Status hinaus existieren soll. Es gibt nur ein einziges Pixel 4a, das XL-Modell ist gestrichen. Umso verwunderlicher ist es, dass wohl wieder mal experimentelle Google-Hardware erneut ans Tageslicht gekommen und eben nicht geheim geblieben ist.

Auf dem Foto sehen wir angeblich die Rückseite des Pixel 4a XL. Dafür spricht einerseits das Design der Pixel 4-Serie, wie auch der Fingerabdrucksensor an der Rückseite. Letzterer ist bei den teuren Geräten durch eine Infrarotkamera für Face-Unlock ersetzt. Zudem ist die in diesem Fall zweifache Hauptkamera anders als beim teuren Pixel 4 angeordnet. Im einfachen Pixel 4a, das wohl bald in den Handel kommt, gibt es nur eine Single-Kamera.

Google Pixel 4a XL bei Ebay aufgetaucht

Ein Pixel 4a XL mit der Kamera des Pixel 4, diese Idee hat es wohl gegeben. Und sie wurde auch wieder verworfen. Vielleicht hätte man nicht den gewünschten oder benötigten Preis erreichen können. Über die möglichen Gründe gibt es vermutlich nie eine Aufklärung.

9to5Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.