Bei der einen oder anderen Smartphone-Marke sind Kameras mit sehr hohen Kameraauflösungen und größeren Bildsensoren schon länger normal. Für die Fans der Pixel-Reihe von Google ist diese Erfahrung aber neu. Dabei spielt die Auflösung eigentlich gar keine so große Rolle, weil man mit dem Pixel 6 nicht in vollen 50 Megapixel schießen kann. Und dennoch merkt man einen Nachteil, der bei normalen Fotos vielleicht etwas seltener wahrgenommen wird.

Neuer Bildsensor bringt neue Herausforderungen mit sich

Bei den neuen Google-Smartphones ist der fokussierte Bereich der Kamera deutlich kleiner als bei früheren Modellen. Das kann man bei Fotos gut sehen, die über die gesamte Fläche eher gleichmäßig und aus kurzer Distanz entstanden sind. Da setzt rund um den fokussierten Punkt die Unschärfe schon viel eher ein. Was für Fotos in meinen Augen manchmal ein ganz netter Effekt sein kann, ist für das Scannen von Dokumenten und Rechnungen ein echtes Problem.

Does anyone else notice on their 6 Pro this kind of weird focusing/blur effect when taking a photo of a flat plain? You can see around the edges here that the 6 Pro is doing something weird compared to the 4A. Is this normal? from GooglePixel

Man merkt nämlich schnell, dass das Zentrum des jeweiligen Dokuments scharf ist, aber der Rest womöglich nicht. Das hängt kurz gesagt mit der Anzahl der Pixel bzw. der Größe des Bildsensors zusammen, zusätzlich mit dem vor dem Bildsensor sitzenden Objektiv. Eine Lösung ist hierfür, auf mehr Abstand zu gehen. Also den Abstand zwischen Kamera und Dokument zu vergrößern, damit das gesamte Dokument im Fokusbereich ist.

Nahaufnahme sollte über einen anderen Weg probiert werden

Zum Vergleich seht ihr nachfolgend links eine ganz normale Nahaufnahme des Pixel 6 Pro und rechts mit 2-fach-Zoom bei größerem Abstand. Ganz eindeutig ist das Bild rechts insgesamt gleichmäßiger scharf. Die herkömmliche Nahaufnahme links verschwimmt zu allen Seiten sehr stark, was insbesondere bei Text zu größeren Problemen führt.

Vergleich Dokumente Pixel 6 Kamera

Ein weiterer Tipp aus den Kommentaren: Es kann auch helfen nicht die Mitte des Dokuments zu fokussieren, sondern eher den Rand. Damit verschiebt sich der Effekt zwar und verschwindet nicht, aber hat auch nicht mehr ganz so starken Einfluss. Einfach mal probieren, was für euch am besten funktioniert.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar photo

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

15 Kommentare

  1. Hi, konnte das Problem nicht feststellen. Wenn man das Handy senkrecht darüber platziert ist alles in Ordnung.

    1. Das habe ich in Fotovergleichen mit vorherigen Pixeln auch schon gesehen, dass der fokussierte Bereich beim 6er schmaler ist. Da ist auf jeden Fall was dran. Vielleicht ist es möglich, das mit dem 6er auch ohne Zoom scharf hinzukriegen, aber es ist auf jeden Fall schwieriger. Aber der Tipp mit dem zoomen funktioniert ja offenbar gut.

  2. Danke für den Tipp mittels zoom zu probieren. Die verschwommene schrift ausserhalb des fokus habe ich auch sofort gemerkt nacht dem Umstieg vom pixel 3axl und dachte schon meine Smartphone linse ist defekt oder ich zitter zu viel. Gut zu erkennen an schrift und geraden Kanten eckigen vom aufgenommen Objekt.

  3. Das kommt davon, wenn wir immer größere Blenden haben wollen, dann wird es mit der Hyperfokaldistanz schwierig…

  4. Ich scanne jeden Tag Dokumente mit dem Pixel 6. Absolut problemlos. Vielleicht liegt es an der verwendeten App oder so? Ich kann den Fehler auf jeden Fall nicht nachvollziehen

    1. Nein, es ist die physische Kombination aus Bildsensor und Blende. Da hilft auch eine App nicht. Vielleicht gehst du schon grundsätzlich auf so viel Abstand, dass es für dich nicht so sehr ins Gewicht fällt?

  5. Ja das hilft, es hilft aber auch, wenn man am Rand scharf stellt. Also einfach anstatt in die Mitte an den Rand klicken :)

  6. Was ist denn die Beste scan App für das Pixel?
    Ich war bisher iPhone Nutzer und habe dort Scanner pro benutzt . Habe bisher noch nichts vergleichbares gefunden.

    1. Einfach die integrierte über GDrive nutzen. Ein bisschen mehr Filter farb Funktion hat Microsofts OfficeLens. Die ist auch easy to use ohne Schnörkel und Umstand.

    2. Zum Fotos scannen oder generell wenn man Lichtreflexionen reduzieren will, geht auch Googles Fotoscanner ganz gut.

    3. ich habe schon einige aus ausprobiert und finde Adobe Scan am besten, neben dem automatisches Erfassen der Dokumente gibt’s Vorlagen für verschiedene Dokumenttypen und nach Anlage als PDF noch eine automatische OCR…

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.