Google hat nach mehreren Jahren endlich den Ladestandard der eigenen Smartphones überarbeitet. Das war schon länger überfällig, weil die Konkurrenz schon seit Jahren mehr auf dem Kasten hat. Sowohl für das Pixel 6 als auch für das Pixel 6 Pro gelten neue maximal erreichbare Geschwindigkeiten für die Stromzufuhr. Dabei ist man zwar immer noch weit entfernt von Oppo, Xiaomi und Co., aber auch deutlich flotter als noch mit älteren Pixel-Generationen unterwegs.

Nicht so flott wie die Konkurrenz, aber deutlich schneller als früher

Ein frischer Leak mit offiziellem Pressematerial verrät die endgültigen Werte, die bislang nur teilweise bekannt gewesen waren. Für das schnellere Laden ohne Kabel hat Google einen neuen Pixel Stand entwickelt, der einen Lüfter integriert hat. Dieser kommt nur zum Einsatz, wenn die neuen Maximalwerte von 21 Watt (Pixel 6) und 23 Watt (Pixel 6 Pro) erreicht werden sollen. Es geht auch langsamer, dann ohne Lüfter. In früheren Modellen gab es maximal 10 Watt mit dem alten Pixel Stand.

Für das Laden per Kabel gibt es ein neues Ladegerät, welches bis zu 30 Watt erreicht. Bislang bot Google immer nur maximal 18 Watt per Kabel an. Wie den neuen Pixel Stand auch, verkauft Google das neue Netzteil separat.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Interessant wäre, welche Schnellladetechnik unterstützt wird: Power Delivery nach Standard?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.