Google Pixel 8 (Pro), Watch 2: Gestrichene Funktionen, neue Ankündigungen und andere Details

Google-Pixel-8-Display-Hero

Google hat seine neuen Pixel-Geräte am Start, aber nicht alle Fragen waren geklärt. Nun gibt es mehr Infos.

Die neuen Google-Geräte sind in aller Munde und auch was erwartete bzw. nicht veröffentlichte Funktionen angeht, gibt es noch durchaus viel Diskussionsstoff. In den vergangenen Tagen sind durch Quellcodes, AMAs und andere Hintergründe diverse neue Informationen ans Tageslicht gelangt. Wir haben die wichtigsten Punkte für euch.

Neue Infos zur Technik und ungeklärte Fragen

Tatsächlich war UWB für die Pixel Watch 2 geplant, wurde dann aber doch wieder verworfen. Hintergründe hierzu sind nicht bekannt. Auch nicht, warum Google den Tensor G3-Chipsatz mit etwas niedrigeren CPU-Frequenzen ausliefert, im Quellcode gibt es Verweise auf zwischenzeitlich höhere Zahlen. Ebenso unbekannt war bis dato das wohl brandneue Samsung E7 OLED-Panel, das im Pixel 8 Pro steckt und sehr stark ist.

UWB: Diese geniale Handy-Technik kommt noch viel zu selten zum Einsatz

Einige Funktionen haben den Sprung nicht geschafft

Nicht geschafft hat es der Desktopmodus, den man über USB-C realisieren möchte. Zwar kann man – bei gerooteten – Pixel 8 den Videoausgang per USB-C doch aktivieren, aber es gibt noch keinen PC-Modus. Kommt hoffentlich bald. Es fehlt außerdem 8K-Videoaufzeichnung für die Kamera, obwohl dieses Feature geplant war. Und auch eine neue Super-Zeitlupe hatte man kurzerhand verschoben.

Bislang ist auch die Satelliten-Funktion nicht da, die man eigentlich für Android 14 angedacht hatte. Google arbeitet nach eigenen Angaben daran weiterhin, kann aber noch kein Datum nennen. Gilt zu guter Letzt außerdem für Lossless-Audioausgabe per USB-C in der Pixel 8-Serie, das ist ebenfalls vorgesehen und kommt mit einem späteren Update.

Ich bin jetzt umso mehr gespannt darauf, was Android 14 QPR1 an Neuerungen bringt, wenn es im Dezember 2023 oder Januar 2024 für die Pixel-Geräte erscheint.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. * Müssen ausgefüllt sein.