Google Pixel 8a im berühmtesten Kamera-Test: Reicht das aus?

Google-Pixel-8a-Test-7

Google hat mit dem Pixel 8a abermals ein Handy mit solider Kameraleistung veröffentlicht.

Google hat sein neues Android-Smartphone für die Mittelklasse an den Start gebracht und nun trudeln Stück für Stück diverse Testberichte rein (hier unserer). Dazu gehört nun auch der Test beim DXOMARK, der wohl bekannteste Kamera-Test überhaupt. Das Pixel 8a landet auf dem globalen Platz 33 aller Preisklassen. Klingt erst mal schlecht, aber das täuscht.

Das ist nämlich keine schlechte Position, denn die gesamte Punktzahl des Pixel 8a liegt damit vor dem Xiaomi 13 Pro, nur sehr knapp hinter dem Xiaomi 14, vor den Galaxy-Modellen S24 und S24 Plus. Generell also sehr gut, was ich unterschreiben würde, denn im Alltag macht die Kamera gute Fotos.

Das ist gut an der Kamera:

  • Präzise Zielbelichtung
  • Ziemlich guter Kontrast und gute Details im Foto
  • Angenehme Farben mit recht neutralem Weißabgleich im Video
  • Effektive Videostabilisierung, präziser und stabiler Autofokus

Das ist nicht so gut an der Kamera:

  • Manchmal ungenaue Hauttöne bei Innenporträts
  • Instabiler Autofokus und Rauschschwankungen bei aufeinanderfolgenden Aufnahmen
  • Tiefenschätzungsartefakte bei Aufnahmen im Bokeh – Modus
  • Geringer Kompromiss zwischen Textur und Rauschen bei Videoporträts, gelegentliche Probleme bei der Anpassung der Belichtung
  • Häufige Autofokus-Schritte, Bildverschiebungen und Schärfeunterschiede zwischen Bildern, einige Farbsäume und Ruckeln

Wenn euch noch mehr interessiert, könnt ihr euch hier den DXOMARK-Test anschauen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!