Trotz der hohen Preise werden auch die Pixel-Smartphones für bis zu maximal drei Jahre neue Sicherheitspatches bekommen. Google macht hier keinen Unterschied, selbst das erst ab 749 Euro startenden Google Pixel erhält nach zwei Jahren keine Android-Updates mehr und nach drei Jahren werden auch Sicherheitspatches nicht mehr für diese Smartphones* angeboten.

War ja eigentlich alles vorher klar und bereits bekannt, Google hat letzteres jetzt allerdings auch auf der eigenen Support-Webseite bestätigt. Dort war bereits angegeben, dass Android-Updates nur bis zum Oktober 2018 garantiert werden. Unterm Strich also für zwei Jahre, Googles übliche Zeitspanne. Bei den Sicherheitspatches läuft die Garantie mit dem Oktober 2019 aus.

Google macht das zwar alles richtig so, hält an der eigenen Update-Garantie fest, für die recht teuren Pixel-Geräte hatten wir allerdings längere Laufzeiten erwartet. Vielleicht auf iPhone-Niveau, da gibt es System-Updates für mindestens drei Jahre.

[via droid-life]

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.