Google Pixel: Beste Fotoqualität ohne OIS, Videos in 4K mit EIS

Google ist sich sicher für die Pixel-Smartphones die beste Wahl getroffen zu haben, auch wenn die Käufer der Geräte ohne eine optische Bildstabilisierung für die Kamera auskommen müssen. Wenn man mindestens 759 Scheine auf den Tisch legen muss, erwartet man selbstredend auch die beste Hardware, die Google bei den Pixel-Smartphones nicht unbedingt in allen Punkten liefert, so sehen es zumindest einige interessierte Android-Nutzer im Netz.

Wie jetzt, kein OIS in der Hauptkamera? Generell kam der Fakt schlecht an, dass die verbaute 12 MP Kamera keine optische Bildstabilisierung besitzt, wie es die Kameras einiger anderer Flaggschiff-Smartphones tun. Zum Beispiel das HTC 10, welches teilweise die Grundlage für die Pixel-Geräte liefert. Google sieht die Kritik wiederum gelassen, denn man hat diese Entscheidung bewusst getroffen.

Wie auch ich der als Laie Meinung bin, steht OIS nicht automatisch für eine bessere Fotoqualität bei schlechter Belichtung, im Prinzip ging mir diese Funktion auch schon beim Nexus 5X nie spürbar ab. Google hält die eigene Kamera für besser als andere mit OIS, zudem könnte man „verbaute“ Software-Algorithmen wie HDR+ im Nachhinein sogar noch verbessern, was bei Hardware wie OIS nicht möglich wäre.

Möchte man DxOMark glauben, wird Google ganz klar bestätigt. „The Pixel is one of the best devices (maybe the best) we’ve ever tested for its ability to render poorly-lit scenes with low noise, while retaining good detail – even in 10 Lux and below.“ Was am Ende zählt, sei das Ergebnis, so die Google-Leute. Stimmt ja irgendwie auch. Für eine bessere Lichtaufnahme sorgen unter anderem die größeren Pixel mit 1,55 μm.

Anders als beim Nexus 6P wird für 4K-Videos bei den neuen Pixel-Smartphones nun auch EIS unterstützt. EIS (elektronische Bildstabilisierung) ist quasi das Gegenstück zu OIS für Bewegtbild.

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“www.smartdroid.de/tag/pixel-serie-2016″]Mehr Artikel zu den Google Pixel-Smartphones[/button]

[via 9to5Google]

  • Patrick Bäder

    Die Fotos welche im Netz rumschwirren sehen schon ganz gut aus und ich bin schon echt auf die ersten guten Vergleichsvideos der Kamera von den bekannten Bloggern gespannt :)

    Dann wird sich zeigen was Sache ist ;)

    Hoffe natürlich das die Kamera wirklich so gut ist, denn das Pixel interressiert mich schon sehr. Bevor der Preis aber nicht ein gutes Stück fällt kommt es nicht für mich in Frage….. :/