In den letzten Wochen gab es Berichte zu neuer Pixel-Hardware von Google, die sich in den kommenden Monaten auf dem Weg in den Handel befinden soll. Für den Juni hätte Google angeblich bereits einen Termin für das Pixel 5a eingeplant, noch etwas früher soll es die neuste Generation der kabellosen Pixel Buds geben. Auch die kabellosen Kopfhörer scheinen jetzt vorzeitig bestätigt zu sein.

Während wir vom Pixel 5a schon das Design und einige andere Details kennen, sind die neuen Pixel Buds bislang noch eher ein Geheimnis gewesen. Aber sie existieren laut einer Listung bei der amerikanischen FCC auf jeden Fall. Zu erkennen geben sich die Ohrhörer anhand ihrer Modellnummern, die für uns später mal kaum noch interessant sein werden. Es gibt sogar ein paar erste spannende Details zur Hardware.

Pixel Buds 2021: Google will Schwächen der Vorgänger aus der Welt schaffen

Google will nämlich an der Größe der Pixel Buds nichts verändern, die angegebenen Maße entsprechen den Pixel Buds 2020. Dafür „boostet“ Google laut Informationen der Behörde mehr Strom zum integrierten Bluetooth-Modul, wovon die Signalstärke profitieren sollte. Das könnte eine Lösung für Probleme mit Verbindungsabbrüchen sein, die bei den bisherigen Generationen noch zu häufig auftreten.

Anders als in den letzten Jahren ist diesmal mit dem Pixel Buds wesentlich eher zu rechnen. An den kommenden April glaube ich zwar nicht mehr so wirklich, doch eine gemeinsame Präsentation mit dem Pixel 5a scheint möglich. Dann ist aber auch interessant, ob Google nicht mal eine niedrigere Preiskategorie ansprechen möchte. Derzeit kosten die Pixel Buds bei Google 169 Euro.

Hat jemand Erfahrungen mit den Pixel Buds oder greift ihr lieber zur Konkurrenz?

via 9t5oGoogle

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.