Google Pixel: Ein wichtiger Grund für die Gestaltung der Geräte überrascht vielleicht

Google Pixel 8 Pro Hero 1

Google hat für seine Pixel-Reihe ein wichtiges Merkmal für das Design festgelegt.

Das hört man nicht so häufig, was Google jetzt zum Design der eigenen Android-Smartphones sagt. Denn die Pixel-Reihe wird inzwischen mit einem sehr wichtigen Faktor im Hinterkopf gestaltet, der für die Nutzer einen hohen Stellenwert hat. Beim Design der Pixel-Smartphones denkt Google bereits an die Hülle.

Da die meisten Smartphone-Nutzer ohnehin eine Hülle für ihre Geräte verwenden, wird das bereits im Designprozess der Pixel-Smartphones berücksichtigt. Die Hülle darf in den Augen von Google nicht etwas sein, was erst danach entschieden wird, sie muss beim Entwicklungsprozess der Geräte schon eine Rolle spielen.

Kunden wollen Kontinuität

Google hatte zwischenzeitlich drei verschiedene Smartphone-Designs in vier Jahren (Pixel 3 bis Pixel 6). Das wird es nicht mehr geben, verspricht das Unternehmen gegenüber seinen Kunden. Es sei sehr wichtig, „nicht jedes Jahr von einem Design zum nächsten zu springen“, wird eine der verantwortlichen Personen bei Inverse zitiert.

Das aktuelle Design der Serie finde ich persönlich sehr gelungen. Es ist markant und sticht heraus, liegt dennoch gut in der Hand und kann mit Case gut verwendet werden. Dass Google zukünftig das grundlegende Design der Pixel 6-Serie beibehält, wissen wir schon aus Leaks rund um die Pixel 9-Serie. Eine Ausnahme, sicherlich durch die Bauart bedingt, stellt das Pixel 9 Pro Fold da.

Google-Pixel-9-Onleaks-2
Design-Leak des Pixel 9 via Onleaks

Etwas anders soll das Pixel 9 Pro Fold aussehen, welches das Pixel Fold beerben wird:

Google-Pixel-Fold-Leak-1

Die Kameraleiste von Google hat sonst kein anderer Hersteller und sie ist in der alltäglichen Ergonomie echt sehr positiv zu sehen. Es gibt unzählige Geräte da draußen, die einen unpraktischen Kamerabuckel haben.

Interessant ist natürlich, dass Smartphone-Hersteller offensichtlich die Nutzung von Hüllen beim Design berücksichtigen, bei der Materialwahl der Smartphones jedoch nicht. Theoretisch könnte man auch mal wieder andere Werkstoffe als Glas und Metall verwenden.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!