• Pixel 6 verkaufen sich gut.
  • Analysten versprechen großes Wachstum.
  • Google Pixel ist jetzt eine Marke.

Wie gut läuft es denn bei Google seit Einführung der Pixel 6-Serie? Augenscheinlich sehr gut, wenn man online sieht, dass sehr viele Menschen die Geräte zu besitzen scheinen. Verkaufszahlen bestätigen das, wenn man den Analysten glauben darf.

Canalys hat neue Zahlen für den amerikanischen Markt veröffentlicht. Dort ist Google mit seiner Pixel-Reihe inzwischen echt gut unterwegs. Man hat es in die Top 5 geschafft und scheint sich dort festsetzen zu können. Das Wachstum im Jahresvergleich ist stark.

Google baut seine Pixel-Reihe erfolgreich aus

Man sieht an den Zahlen, dass Pixel 5 und Co. weit weg von den heutigen Zahlen gewesen sind. 230 % Wachstum im Vergleich zum zweiten Quartal des Vorjahres, das ist echt enorm. Und zeigt auch, dass Google sogar im Frühling noch vernünftige erreichen kann.

Schlagen jetzt das Pixel 6a und dazu die Pixel 7-Serie ein, könnte es für Google langfristig gut aussehen. Wobei das vorrangig für den eigenen Heimatmarkt gilt. Anderswo läuft es bei Google sicherlich auch besser, aber da ist die günstige China-Konkurrenz noch zu stark.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

6 Kommentare

  1. 230% Wachstum kann sich sehr wenig sein, wenn man im Vorjahresquartal nicht viel verkauft hat. Zum Beispiel wegen Problemen mit dem Lieferketten. Wenn kaum Hardware da ist braucht man auch keine Promo Aktionen.
    Die Pixel 6 Modelle wurden hingegen sehr viel schneller sehr viel günstiger, was wohl auch an der besseren Verfügbarkeit liegt.

    Außerdem gibt es in den USA kaum Konkurrenz aus China. Zumal ein ehemals großer Player (LG) den Markt verlassen hat.

  2. 800k verkaufte Google Pixel sind zwar 230 % Wachstum, aber bei weitem kein großer Erfolg. Denn kein Pixel taucht unter den Top 10 auf, läuft also doch nicht so gut für Google wie hier geschrieben

      1. @Andree „Unter den TOP 5 in den USA“

        Was geht denn so im Amiland?
        Platz 1 Iphone, 2 Samsung, dann Lenovo (Motorola), TCL, and Google hat jetzt lt. Canalys 2% Anteil an „35.4 million shipped units in Q2 2022“? „Heftiges Wachstum“ sieht für mich aus wie die Millionenmehrverkäufe von Oppo & Co, Stückzahlen ist „230%“ der Verkauf von zwei-eindrittel Geräten statt einem.

        Hoffe nur, dass Google nicht kurzfristig wieder die Lust am Pixel verliert, wie einst bei den Nexus. Gibt sonst ja keine nicht-asiatische Alternative mehr für hochwertige und gut ausgestattete Geräte.
        Fairphone oder Gigaset setzten hier maximal Teile zusammen. Oder die BTO Geräte aus Rumänien, von irgendwelchen Handelsgesellschaften als Auftragsfertigung eingekauft, HMD macht es ähnlich und bekommt kein Bein an Land.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.