Google hat wohl nicht wirklich jede noch so kleine Veränderung genannt, die mit dem letzten großen Update kommt. Es gibt nämlich auch Neues für den Pixel Launcher, teilweise sehr versteckt.

  • Google aktualisiert den Pixel Launcher.
  • Von den Veränderungen ist im Changelog keine Spur.
  • Aber wir wissen bereits mehr.

Google liefert mit dem neusten Feature-Drop auch einen neuen Pixel Launcher aus. Dieser bringt sogar kleine und teilweise versteckte Neuerungen mit, die uns vermutlich gar nicht sofort auffallen werden. Dazu gehören überarbeitete Einstellungen, die einen neuen Header haben, der jetzt auch dem Rest des Systems ab Android 12 entspricht. Das ist aber eher eine Frage der Optik, mehr eigentlich nicht.

Außerdem kann man jetzt Benachrichtigungen aus dem Kontextmenü der einzelnen Apps wegwischen. Das Menü seht ihr, wenn ihr auf einem App-Symbol den Finger länger gedrückt haltet. Darin sind Schnellzugriffe zu finden, aber auch die aktuellsten Benachrichtigungen der jeweiligen App. Ihr könnt mit langsamen Wischbewegungen sogar seitlich durch mehrere Benachrichtigungen wischen. Eine schnelle Bewegung markiert die Benachrichtigungen „als gelesen“.

Suche wird verbessert, andere Feinheiten nachjustiert

Außerdem hat die jetzt wieder umfangreichere Suchfunktion des Pixel Launcher nun die Möglichkeit, direkt nach Screenshots zu suchen. Das haben internationale Kollegen schon vor ein paar Tagen berichtet, aber die Funktion ist für deutsche Nutzer wohl noch nicht nutzbar. Es reicht dabei aus, das Wort „Screenshots“ in die Suchmaske einzugeben.

Zu guter Letzt zeigt die Vorschau der dynamischen Farben auch an, wie sich eine Änderung der Farben auf Widgets auswirken würde. Dafür greift die Vorschau auf Widgets zurück, die wirklich auf eurem Homescreen liegen.

via 9to5Google

All diese Neuerungen gibt es wohl wirklich erst, wenn euer Gerät mit dem Dezember-Update versorgt ist. Darauf müssen Besitzer des Pixel 6 diesmal ein wenig länger warten.

Mega-Update für Google Pixel mit über 80 Verbesserungen

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Wurde ja Zeit, dass Google den Fehler mit der nicht vorhandenen Wischoption im Kontextmenü behebt. Das war echt nervig.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.