Folge uns

Android

Google Pixel, Pixel XL: Hinweise zu den Preisen, Speichervarianten und Extras

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Schon bald wird Google die neuen Nexus… äh Pixel-Smartphones präsentieren, nun gibt es weitere Infos und Hinweise auf zu erwartende Details. Google geht die Sache komplett neu an, denn die Pixel-Smartphones werden auf Endkunden zugeschnitten sein, weniger auf Nerds und Entwickler. Deshalb soll Google nicht nur besondere Software-Funktion auf die Geräte packen, sondern auch einen exklusiven Service für die Geräte bieten und sogar diverse Finanzierungsoptionen.

Letzteres bietet das Vorbild Apple für die iPhones auch an, zumindest auf dem heimischen US-Markt und das wird bei Google wohl auch so sein. Der Hersteller braucht keinen Partner zwischendrin, die Kohle geht komplett an Apple. Das plant Google offensichtlich auch, sagt David Ruddock von der Androidpolice.

Das könnte für einige Kunde auch dringend nötig sein, für das Pixel XL werden vermutlich 649 Dollar bereits für die kleine Variante anfallen, sodass generell mit ganz normalen Flaggschiff-Preisen bei den Pixel-Smartphones zu rechnen ist.

Apropos „kleine Variante“, es wird mit den Speichervarianten 32 und 128 GB gerechnet. Keine 64 GB, wie es auch beim iPhone der Fall ist, ein microSD-Slot ist weiterhin nicht zu erwarten.

Erst am Wochenende waren weitere Leaks der Pixel-Geräte aufgetaucht, hier sollen wir einen besseren Eindruck vom Design erhalten.

18 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

18 Comments

  1. Thomas Schmidt

    12. September 2016 at 10:24

    Schnauf, ächz!
    Die 649$ sind dann wieder Netto. Eine Umrechnung in € und ein anschließender MwSt Aufschlag ergibt für die 32GB Variante einen Preis von 699€. Damit dürfte die Variante mit 128GB ein Loch von 799€ oder gar 849€ in die Kasse reißen. Dafür muss ich lange arbeiten.
    Tja, die Zeiten von Nexus 4 und 5 sind längst vorbei. Da sich das neue iPhone bereits im 4-stelligen Bereich befindet, wäre das Pixel bei dem Preis glatt ein Schnäppchen?

    • iZerf

      12. September 2016 at 10:39

      Jo, zu diesen Preisen kaufe ich auch niemals!

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      12. September 2016 at 11:53

      deshalb kaufe ich auch keine Flaggschiffe mehr, normalerweise, ist mir auch zu viel

  2. CarFreiTag

    12. September 2016 at 10:45

    So teuer sollen die Dinger werden? o_O

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      12. September 2016 at 11:52

      Naja, wie andere Flaggschiff-Geräte eben auch

    • CarFreiTag

      12. September 2016 at 12:57

      Hab auch schon von Preisen von 399 und 499 gehört. Hm.

    • MacDroid

      12. September 2016 at 14:59

      …für die Auslaufmodelle von 5X und 6P. Gibt es sicherlich noch genügend von.

    • MacDroid

      12. September 2016 at 14:57

      „Naja, wie andere Flaggschiff-Geräte eben auch“

      Du redest hier dann aber von Apple, Samsung und den üblichen Verdächtigen. Dass Google auch Smartphones und Tablets anbietet, dürfte 98% aller Smartphone-Nutzer unbekannt sein. Die „Nexen“ waren Spielzeuge für Entwickler, aber zumindest hat der ein oder andere vielleicht mal den Namen gehört, aber „Pixel“???

      Und dann kommt so ein seltsames Google-Smartphone, dem wesentliche Features, wie z.B. ein SD Card-Slot, fehlen, zu einem Preis weit jenseits des Samsung S7/S7 Edge auf den Markt? Klingt nach einem neuen „Killerphone“…

      P.S.: Bei welchem Provider gab es jemals Google Nexus-Geräte für den obligatorischen Euro (plus exorbitant teurem Vertrag, was die meisten Telekom-, Vodafone- oder O2-Kunden aber kaum blicken)?

      P.S. 2: Das wird wieder nix, liebe Googler. Mal drüber nachgedacht, sich wieder um die eigenen Kernkompetenzen zu kümmern? Tipp: Hardware gehört eindeutig nicht dazu.

    • Markus Eyrich

      13. September 2016 at 13:43

      Das Nexus 6 und auch Nexus 6P gab es die letzten 2 Jahre bei Vodafone, das nur zur Info :P

    • MacDroid

      13. September 2016 at 19:20

      Danke für die Info.

  3. the wacky neighbour

    12. September 2016 at 10:59

    Hoffentlich verkalkuliert sich Google da mal nicht.

    • iZerf

      12. September 2016 at 11:21

      sieht aber wieder so aus… Schade.

    • the wacky neighbour

      12. September 2016 at 11:26

      Ich muss sagen, dass ich bis vor Kurzem noch ein teures S7 Edge genutzt habe. Bin testweise zum Nexus 5x gekommen und finde es super. Hätte starkes Interesse am Nachfolger – aber eben nicht um jeden Preis.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      12. September 2016 at 11:56

      vermutlich ist denen das sogar egal :D

  4. Chris Lietze

    12. September 2016 at 11:05

    Ja nun mach ma hinne Google! Und bitte doch noch ne 256er Variante :)

  5. Chris_themetro

    12. September 2016 at 12:56

    Wie teuer soll die 5 Zoll Variante werden? 499$/€?

  6. Max

    12. September 2016 at 13:42

    Kurze Technikfrage: Wieso hat das Gerät im oberen Teil Antennenstreifen im Gehäuse wenn doch der obere Teil aus (nicht-abschirmendem) Glas sein soll?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      12. September 2016 at 14:17

      der Rahmen ist ja trotzdem aus Metall

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.