Die ersten Nutzer melden Probleme mit Widgets auf ihrem Homescreen, nachdem sie ihr Google Pixel mit den jüngsten Juni-Update aktualisiert haben. Es heißt, dass die Widgets leer bleiben, nachdem die Nutzer zum Beispiel Videos im Vollbild angeschaut haben. Es dauert eine Weile, bis man den Inhalt der Widgets wieder sieht.

Das Problem tritt auch auf den aktuellen Pixel 6-Smartphones auf und sollte daher nicht an der Systemleistung der Geräte liegen. Ist wohl eher ein Bug, der entweder im Widget-System oder im Pixel Launcher steckt.

Es gibt auch schon Meldungen im Forum von Google. Dort heißt es, dass Widgets ständig neu laden und Apps nicht im Speicher bleiben. Die ersten anderen Nutzer bestätigen die Probleme. Es ist aber unklar, ob die Probleme wirklich großflächig auftreten.

„Wenn ich nach dem Update eine Anwendung (meistens Spiele oder Medien-Apps) durch Wischen zum Homescreen verlasse, werden die Widgets auf dem Startbildschirm neu geladen.“

Unter Android 13 Beta 3 kann ich diese Probleme nicht nachvollziehen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.