Google schickt ein komplett neues Tablet ins Rennen, mit dem Pixel Slate will man Apple und Microsoft einen weiteren Markt streitig machen. Es handelt sich hierbei nicht um ein klassisches Tablet mit Android und mobilem SoC, denn das Pixel Slate will definitiv ins höhere Regal. Dafür kommen unterschiedliche Prozessoren von Intel zum Einsatz. Vom einfachen Celeron (3965Y) bis zum Core i7-8500Y, wird für nahezu jeden Bedarf etwas angeboten. Gleiches beim Arbeitsspeicher, der bis zu 16 Gigabyte groß ist.

Da müssen wir über die restliche Hardware wohl kaum noch reden, diese wird dem Preis hoffentlich auch gerecht. Es gibt ein extrem hochauflösendes Display mit 3000 x 2000 Pixel, der Sound kommt aus Dual-Frontlautsprechern und die verbauten Sony-Kameras sind auch nicht von schlechten Eltern. Optional gibt es eine Tastatur, die für Chrome OS angepasst ist, des Weiteren kann das Pixel Slate mit einem Stift benutzt werden.

Chrome OS kann heute auch Android-Apps ausführen, des Weiteren ist der Google Assistant tiefer integriert. An der Oberseite, nutzt man das Tablet im Querformat, gibt es im Power-Button einen Fingerabdrucksensor. Ohne Tastatur und Stift soll das Pixel Slate ab 599 Dollar zu haben sein, Informationen zum Marktstart in Deutschland gibt es keine und Hoffnung mache ich mir da auch erst mal keine.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.