Google Pixel steigt auf: In Deutschland immer beliebter

Pixel-iPhone-Kampagne

Google-Kampagne Pixel vs. iPhone

Huawei stirbt langsam aus, Google profitiert und steigt zunehmend auf.

Google schafft seit einigen Jahren den Aufstieg mit seinen Pixel-Smartphones, der Neustart der Reihe ist seit der Pixel 6-Generation durchaus gelungen. Seither hat Google eine klare Strategie, die konsequent durchgezogen wird und deutlich mehr Marketingbudget zur Verfügung hat. Das zahlt sich aus, auch bei uns.

Google ist jetzt nicht gerade im Rausch der Kundengewinnung, aber es geht sukzessive bergauf. In Deutschland ist man laut aktuellen Umfragen schon bald in den Top 4. Noch ist Huawei stärker, aber das dürften die Kunden der letzten Geräte mit Google-Diensten sein. Diese werden zunehmend von Huawei abwandern.

37 Prozent der Befragten haben ein Android-Telefon von Samsung und 34 Prozent von Apple. Wie fast überall auf der Welt, sind die beiden Marktführer ganz vorn. Nur 9 Prozent sind bei Xiaomi und Huawei hat noch 5 Prozent der Kunden. Google ist mit 3 Prozent Marktanteil bereits an Motorola vorbei.

Smartphone-Verbreitung-2024-Deutschland
via Statista

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

12 Kommentare zu „Google Pixel steigt auf: In Deutschland immer beliebter“

  1. Ich frage mich warum Samsung so stark ist? Erst dieses aufgezwungen Bixby, dann diese ganzen doppelten Apps. Ich finde die Foto und Videoqualität der Pixel Phones einfach unschlagbar und erst Recht mit den KI Features bald. Längst an Apple vorbei.

  2. Ich habe vor 4 Jahren meinen Wechsel von Samsung auf Google Pixel nie bereut. Wie bereits angesprochen, wirkt bei Google alles abgestimmt (sollte es auch sein ;)), keine überladene Breite von Apps, die einen erschlagen. Ich habe für mich entschlossen, dass man mittlerweile kein 1000 € Smartphone mehr braucht. Zzt. habe ich das Pixel 8a. Im Trade In für lächerliche 220€ erworben. Dieses Phone ist für meine Bedürfnisse komplett ausreichend, macht absolut geile Fotos, Hardware top und es gibt immer was zu entdecken (Feature Drops etc.).

    1. Ich bin vor vier Jahren auch von Samsung S10 auf Pixel 5 umgestiegen und wollte mir kein Samsung wieder kaufen. Die Farben waren einfach zu schlecht. Nachdem ich mich informiert hatte ist es – auch wegen der 10x Kamera – dann doch wieder ein Samsung geworden. Und die Farben sind meist in Ordnung. Pixel hingegen ist bei der Kamerasoftware stehen geblieben. Dieselben ausgefressenen Lichter, derselbe schwache Weißabgleich, dieselben chromatischen Abberationen…
      Stattdessen dieses bekloppte KI-Marketing-Geblubber und Abomodelle.
      Ne Google, dafür seid ihr nicht gut genug.

    2. Reinhard Schäfer

      Ich habe seit Kurzem das Pixel 8 pro als Nachfolger des 7 pro gekauft – gebraucht „wie neu“ für 620 € ohne jede Macke. Bin im Großen und Ganzen zufrieden, insbesondere die KI-Features haben sich nochmal verbessert. Allerdings war das 7er in ein paar Bereichen besser, z.B. bei der Bluetooth-Übertragung an meine Soundbar (Samsung 11.1.4). Der Sound war deutlich voluminöser, die Lautstärke des 8er liegt auch stark hinter dem 7er in diesem Bereich zurück. Man kann einiges durch EQ und Anhebung der Lautstärke nachjustieren, trotzdem schade. Zudem ruckelt das 8er in manchen Anwendungen, das 7er überhaupt nicht. Ein Tausch lohnt sich im Grunde nicht wirklich, denn das 7er erhält ja die meisten Features auch nach für nach. Da wir aber in der Familie ohnehin ein neues Gerät brauchten, konnte ich mein 7er weitergeben.

      Zum Vergleich mit den Galaxys muss ich sagen, dass mich die viele z.T. nicht deinstallierbare Bloatware und die überschärften und stark nachgefärbten Fotos nicht überzeugten, hatte vorher mehrere Samsungs und Xiaomis, immer die Topp-Modelle. Sie sind alle gut, aber das Gesamtbild der Pixel ist stimmiger und Android at it´s best. Wenn man allerdings viele Samsung-Geräte besitzt, ist das Öko-System ein großer Pluspunkt, da sie sich gut vernetzen.

      Bei Google gefällt mir die Standard-Darstellung insbesondere der Icons nicht, auch das Zwangswidget oben am Display, welches alles Mögliche incl. Wetter anzeigen kann. Da gibt es bessere Lösungen im Store. Ich habe mir deshalb den MS Launcher und ein Iconpack installiert. Dadurch habe ich das Widget nun auch nicht mehr und dafür eine Wetter/ Uhr/ Termin-App, die übersichtlich und trotzdem schick ist.

      Wegen der tollen KI-Features, der hervorragenden Vernetzung der Dienste und den Superkameras liegen für mich die Pixels ganz vorn, den Preis noch gar nicht einberechnet.

  3. Matthias Priedigkeit

    ich habe ein Pixel 7 Pro und davor hatte ich ein Pixel 5. Zwischendurch habe ich mir auch einmal ein Samsung Fold Z3 gekauft, aber mein Pixel 7 Pro ist mein Daily Driver. Reines Android, keine Bloatware, einfach ein rundum gelungenes Paket.

  4. „klare Strategie, die konsequent durchgezogen wird und deutlich mehr Marketingbudget zur Verfügung hat“

    Genau !
    Deswegen fehlt es ja auch im Bereich F/E.

  5. hab das Pixel 7pro. bin nach Jahren umgestiegen auf fixel
    hatte davor Samsung und Xiaomi. aber das Pixel ist hard und Software mäßig so gut ausgestattet. bin vollkommen zufrieden und werde auch bei Pixel bleiben. die Samsung Zeiten sind einfach vorbei. und hat mich noch nie enttäuscht das Pixel. Fotos und Videos sind top. und auch sonst geht alles fix und ist aufeinander abgestimmt. werde auf jedenfall in der Pixel Family bleiben. für mich im Moment eines der besten Handys..Apple macht ja eh immer ihr eigenes Ding. egal ob hard oder Software. hatte nie n Apple und wird auch so bleiben. das meiste zahlt man eh für den Namen.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!