Google Pixel und die KI-Zukunft – „oberste Priorität“, mehr mit dem Pixel 9

Google Pixel 9 Leak

Design-Leak des Pixel 9 via Onleaks

KI ist und bleibt für die Pixel-Reihe zunächst einer der wichtigsten Punkte überhaupt.

Google hat mit der Pixel 8-Serie erst angefangen, mehr über KI zu reden und mehr Funktionen in diesem Bereich anzubieten. Das war aber noch längst nicht alles. Derzeit hat man mehrere Pläne für die Zukunft, die hinter den Kulissen verfolgt werden. Dazu gehören natürlich weitere Funktionen, die mit der Pixel 9-Serie eingeführt werden.

Zu einem Punkt der „obersten Priorität“ gehört aber laut Google-Entwicklern, dass man die On-Device-Fähigkeiten deutlich ausbaut. Derzeit sind die wenigsten der KI-Verarbeitungen direkt auf den Geräten möglich, da fehlt es einfach noch an Leistung. „Wir werden definitiv immer mehr Technologien und Anwendungsfälle im On-Device-Video sehen“, versprechen sie jedoch.

Video Boost ist mächtig, aber passiert noch komplett in der Cloud

Aufhänger war in diesem Fall der Video Boost in Google Fotos, wodurch aufgenommene Videos heller und frei von Verwacklungen auf Kopfdruck gemacht werden können. Die Verarbeitung findet jedoch in der Cloud statt, denn so können „komplexere Algorithmen gleichzeitig ausgeführt“ werden und Videos Frame für Frame verarbeitet werden.

Pixel-8-Pro-Video-Boost

Aus den Aussagen lässt sich entnehmen, das da in Zukunft noch sehr viel mehr möglich sein wird und wir erst am Anfang stehen. In höherer Qualität und wahrscheinlich in höherer Geschwindigkeit. Derzeit arbeitet man „an neuen Funktionen und Funktions-Upgrades für Pixel 9“, zitieren 9to5Google den hauseigenen „Made by“-Podcast von Google.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!